Sieger beim Blätterangeln und Tieresuchen

Forstdirektor Gerhard Hösl, Klassenlehrerin Katharina Pecher und Rektor Matthias Holl sind stolz auf die Siegerklasse der Grundschule Luhe-Wildenau. Bild: mue
Vermischtes
Luhe-Wildenau
16.07.2016
21
0

Bei den Waldjugendspielen in Irchenrieth errang die dritte Klasse der Grundschule den ersten Platz. Forstdirektor Gerhard Hösl lobte: "Ihr alle habt fehlerfrei und hervorragend gearbeitet." Die gesamte Schule mit Rektor Matthias Holl ist stolz auf die Schüler mit ihrer Lehrerin Katharina Pecher.

47 Klassen mit insgesamt 1050 Kindern hatten an den Waldjugendspielen im Gebiet des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, teilgenommen. Ein Förster begleitete jede Klasse bei einem Waldspaziergang und gab den Kindern Informationen. Neben Wissen waren vor allem Team-Geist, Beobachtungsgabe und Geschick notwendig, um beim Dachstuhlbau, Zapfen-Zielwurf, Blätterangeln oder an den Tiersuchtafeln erfolgreich zu sein. Auch die Winterlinde als Baum des Jahres und der Borkenkäfer waren Themen. Hösl überreichte an jedes Kind eine Holzmedaille und eine Siegerurkunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Luhe-Wildenau (5)Waldjugendspiele (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.