Sommerfest im Kinderhaus St. Michael
Reise um die Welt

Vermischtes
Luhe-Wildenau
21.06.2016
84
0

Oberwildenau. Das Zelt beim Sommerfest des Kinderhauses St. Michael war voll besetzt, und nach der Begrüßung durch die Leiterin Iris Widmann stieg unter den Gästen die Spannung. Denn die Kinderhausleiterin hatte einen kleinen Vulkanausbruch angekündigt. In der Mitte des Zeltes befand sich ein Krater, aus dem Rauch aufstieg - als Zeichen für den Beginn der "abenteuerlichen Reise der Steine". Mit diesem Thema hatten sich die Kinder seit Pfingsten befasst und daraus in mehreren Gruppen ihr Spiel entwickelt. "Wir sind die Kinder auf dem Ball, da in dem großen weiten All", sangen sie zur Einstimmung. Vorher hatten die Vorschulkinder die Besucher mit einem Gedicht begrüßt. Sie erzählten die Geschichte der Steine auf ihrem Flug rund um die Erde: Sie landeten im Dschungel, in der Wüste oder im Wasser. Alles untermalten die Kinder bildlich und musikalisch: Im Dschungel war das Lied vom Löwen zu hören, der noch schläft; beim Bild der Wüste zog eine Karawane mit einem Kamel durchs Zelt. In Windeseile machten die Kinder eine Reise durchs Weltall und folgerten, überall etwas Tolles gefunden zu haben. Pfarrer Arnold Pirner lobte die kleinen Darsteller für ihre tollen Spiele. Bild: bey

Weitere Beiträge zu den Themen: Sommerfest (98)Kinderhaus (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.