Übergabe von Rettungsbooten an die Feuerwehr
Rettung zu Wasser

Drei Boote samt Transportanhänger sind seit kurzem bei der Feuerwehr Oberwildenau stationiert. Bild: ast
Vermischtes
Luhe-Wildenau
14.12.2015
11
0

Oberwildenau. Seit kurzem sind bei der Feuerwehr Oberwildenau drei Hochwasserboote samt Transportanhänger stationiert. Die Ausrüstung im Wert von 24 000 Euro beschaffte der Landkreis Neustadt im Rahmen eines Sonderförderprogramms. Der Freistaat Bayern bezuschusste die Anschaffung mit 70 Prozent.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Feuerwehrhaus Oberwildenau erfolgte die offizielle Indienststellung. Kommandant Sebastian Hartl erläuterte die Funktionen und den Einsatzzweck der Boote: Die Flachwasserschubboote sind sehr robust gebaut und verfügen an der Unterseite über je vier pannensichere Räder. Dadurch können sie nicht nur auf Gewässern, sondern auch in überfluteten Straßen eingesetzt werden. "Auch für die Rettung von in Eis eingebrochenen Personen, sind die Boote gut geeignet", informierte Hartl. Jedes Boot verfüge über ein umfangreiches Zubehör wie Rettungsring, Bootshaken und Schwimmwesten.

"Um den Einsatzwert zu erhöhen, haben wir aus der Vereinskasse weiteres Zubehör beschafft", ergänzte Hartl. So kann eines der Boote mit vier Spurkranzrädern ausgestattet werden und damit auch auf Eisenbahngleisen zum Einsatz kommen.

Kreisbrandrat Richard Meier erläuterte, die Boote könnten sowohl innerhalb des Landkreises als auch überörtlich zum Einsatz kommen. Für den Standort Oberwildenau spreche die Lage an der Naab, sowie die Tatsache, dass das Katastrophen- schutzfahrzeug, mit dem die Boote zum Einsatz kommen, dort stationiert sei.

Landrat Andreas Meier dankte der Feuerwehr Oberwildenau für die Übernahme der zusätzlichen Aufgabe. "Im Ernstfall brauchen wir sie hoffentlich selten." Meier wies darauf hin, dass der Landkreis mit der neuen Atemschutzübungsanlage und dem Katastrophenschutzzentrum derzeit verstärkt in den Katastrophenschutz investiere.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Rettungsboot (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.