Zehn Feuerwehrler legen Prüfung ab
Leistung tadellos

"Gruppe im Löscheinsatz" hieß die Leistungsprüfung, die die Feuerwehr zu bestehen hatte. Bild: ast
Vermischtes
Luhe-Wildenau
20.08.2016
33
0

Zehn Feuerwehrleute opfern ihre Freizeit für die Übungen. Mit ihnen trainiert Josef Kres das Verhalten im Einsatz. Unter kritischen Augen legen sie ihre Prüfung ab.

Oberwildenau. "Die Gruppe im Löscheinsatz": So lautete der Titel des Tests. Zehn Mitglieder der Feuerwehr legten ihn unter den Augen von Kreisbrandinspektor Ulrich Kraus sowie der beiden Kreisbrandmeister Thomas Weidner und Martin List ab. Brandinspektor und die beiden Brandmeister bescheinigten den beiden Gruppen eine schnelle und saubere Arbeit.

Gründlich vorbereitet


An sechs Abenden übten die beiden Gruppen. Mit dabei der Ehrenkreisbrandinspektor Josef Kres. Er hatte die Teilnehmer auf die Prüfung vorbereitet. Kommandant Sebastian Hartl dankte den Prüflingen nach bestandenem Test für ihr Engagement und die geopferte Freizeit.

Ein besonderes Lob ging an die drei Ergänzer. Die Kameradinnen hatten bei der Prüfung mitgewirkt, ohne selbst ein Abzeichen zu erhalten. Sechs Floriansjünger nahmen zum ersten Mal an der Leistungsprüfung teil. Für die Marktgemeinde gratulierte zweiter Bürgermeister Gerhard Kres.

Die AbzeichenFür die entsprechende Stufe erhielten ihre Abzeichen: Christoph Ammer, Stefan Bauer, Stefan Duschner (Stufe 4), Johannes Kres (Stufe 2), Lydia Adam, Nathalia Hanzcuch, Luisa Kick, Hannes Forster, Tobias Heimerl, Sebastian Weig (Stufe 1). (ast)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.