Albert Schicker für weitere drei Jahre Vorsitzender
Aktiver Verein

Der Heimatverein Mähring hat eine neue Führungsspitze. Im Bild (von links) 2. Vorsitzender Konrad Weis, Schriftführerin Ingrid Bäuml, Hans-Jürgen Graf (bisheriger Kassier), Kassiererin Rosi Meißner, Vorsitzender Albert Schicker und sein bisheriger Vertreter Harald Kaiser. Bild: wg
Lokales
Mähring
09.12.2014
14
0
Keine großen Überraschungen brachten die Neuwahlen beim Heimatverein. Albert Schicker steht auch in den kommenden drei Jahren an der Spitze. Neuer Stellvertreter ist Konrad Weis, da Harald Kaiser nicht mehr kandidiert hatte. Neue Kassiererin wurde Rosi Meißner, Schriftführerin bleibt Ingrid Bäuml, die dieses Amt schon seit 21 Jahren ausübt.

Der umfangreiche Rückblick von Albert Schicker zeigte eindrucksvoll, wie aktiv der Heimatverein auch im abgelaufenen Vereinsjahr war. Dabei erinnerte der Sprecher unter anderem auch an die große "Rama dama"-Aktion, die als Ergebnis sechs große blaue Säcke voll mit Unrat brachte. Als Dank spendierte der Heimatverein den Kindern und Helfern Getränke und eine Brotzeit.

Für die Innenrenovierung des ehemaligen Rathauses von Mähring spendete der Heimatverein 5000 Euro. Dank sagte Vorsitzender Schicker an den Vorstand und alle Helfer für das Aufstellen der Marterln und der Bänke in und um ganz Mähring. Auf "der Schanz" wurde ein marodes Kreuz, das der Gemeinde gehört, erneuert.

"Von der Betzenmühle haben wir das Holz umsonst bekommen, Barbara Kaiser hat das Kreuz gestrichen, Manfred Ott hat das Holz abgebunden, Emil Schicker hat die Figuren gemalt und die Firma Schindler hat umsonst lackiert", freute sich der Vorsitzende. Die Einweihung des Kreuzes soll 2015 erfolgen.

Das "Neujahrs-Feuer" auf dem Pfaffenbühl soll heuer an Silvester ab 23 Uhr eine Neuauflage erfahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.