Einbruchserie in Werkstätten und Lagerräume
Polizei sucht "Kundschafter"

Wenn es sein muss, gehen die Täter auch mit brachialer Gewalt vor. Wie hier beim Einbruchs ins Vereinsheim des SV Griesbach. Bild: Polizei
Lokales
Mähring
11.09.2015
0
0
Sie kommen nachts und ganz gezielt: Mit Einbrechern hat es seit geraumer Zeit die Polizeiinspektion Tirschenreuth zu tun. Seit etwa Juli sind allein im Bereich der Marktgemeinde Mähring zehn Fälle aktenkundig. Die nächtlichen Besucher haben es vorwiegend auf Lagerräume und Werkstätten abgesehen, verachten aber auch Kellerräume in Wohngebäuden und Vereinsheime nicht. Entwendet wurden bisher Werkzeuge und Maschinen wie Motorsensen, Motorsägen, Hochentaster, Winkelschleifer und Bohrmaschinen. Weil Gelegenheit auch Diebe macht, sind auch Fahrräder und kleinere Beträge an Bargeld verschwunden. Alles zusammen so im Wert von rund 10 000 Euro. "Auffällig ist dabei, dass die Tatorte meistens am östlichen Ortsrand liegen", berichtet Polizeihauptkommissar Bernhard Schraml. Die ermittelnden Beamten gehen davon aus, dass die Objekte tagsüber ausgekundschaftet werden. Deshalb wird die Bevölkerung gebeten, alle ungewöhnlichen Beobachtungen - auch wenn diese zunächst belanglos erscheinen - bei der Polizei zu melden. "Von Interesse wären auch die Kennzeichen von auffälligen Fahrzeugen." Hinweise an die Polizei unter 09631/7011-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.