Faschingsspaß mit Superhelden

Die Nachwuchsgarde war etwas nervös, zeigte beim Seniorenfasching aber einen tollen Tanz. Bilder: wg (3)
Lokales
Mähring
29.01.2015
13
0

Superman, Elvis Presley und Marilyn Monroe, alle waren sie am Wochenende nach Mähring gekommen. In den Rollen der Stars garantierten die Mitglieder des Faschingsvereins beste Unterhaltung für die Senioren.

70 Aktive der "Rosamunde" sorgten beim Seniorenfasching der Marktgemeinde für beste Unterhaltung. Und im kurzweiligen Programm durfte auch eine Polonaise durch den Saal nicht fehlen. Der Jugendheim-Saal war voll und die Senioren aus allen Ortsteilen der Marktgemeinde warteten gespannt auf das sehens- und hörenswerte Programm - auch auf den Nachmittagskaffee mit Torte oder Kuchen musste nicht verzichtet werden.

Kilian als Hausmeister

Nach dem Einmarsch der Garden begrüßte Vorsitzender Marcus Kilian als Hausmeister die Besucher. Und dabei hatte er gleich ein paar Gedanken zu Sauberkeit im Saal parat. Etwa, dass alle draußen die Schuhe ausziehen. Aber dann könnte ja keiner mehr alte Socken anziehen. Später schlüpfte Kilian noch in die Rollen eines Zeitungsverkäufers sowie des Organisators der Oscar-Verleihung. Unter den Gästen hieß Kilian auch Bürgermeister Josef Schmidkonz willkommen und wusste von neuen Details der Urlaubsreise des Gemeindeoberhauptes nach Berlin. Heidi Gradl wünschte den Senioren in Reimform schöne Stunden. "Fröhlich sein in Ehren kann uns niemand verwehren." Bürgermeister Schmidkonz freute sich, dass der Seniorenfasching so gut angenommen wird. "Lassen wir uns überraschen, was Rosamunde uns zu bieten hat", dankte er den Aktiven für ihre Mühen. Moderator Erwin Jaspers führte durch den bunten Nachmittag. Mit einem dreifach kräftigen "Mähring helau, Rosamunde helau und Senioren helau" wurde der Lautstärkepegel gemessen: Er war mit 12,1 auf der Skala einfach spitze!

Rückkehr der Superhelden

Passend zum Sessionsmotto "Rosamunde goes to Hollywood" durften "Hollywood-Stars" wie Elvis Presley, Marilyn Monroe, Superman, Hulk oder Spiderman nicht fehlen. Zu den Höhepunkten zählte die Ordensverleihung an Freunde und Gönner des Faschingsvereins (Pfarrer Ifemeje aus Griesbach, Seniorenbeauftragte Heidi Gradl oder Karin und Hans-Jürgen Schmidt), der Schautanz der Prinzengarde - das Aushängeschild des Faschingsvereins - und natürlich eine Oscar-Verleihung. Tolle Auftritte und Tanz- und Showeinlagen boten die Nachwuchsgarde (Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren), die Schüler- und die Jugendgarde sowie die Prinzengarde mit Garde- und Schautänzen - etwa als "Hollywood-Stars". Mit dabei war auch Funkenmariechen Vanessa Burger, die auch beim Seniorenfasching des Landkreises in Kemnath auftreten wird. Ein weiterer Höhepunkt war das Männerballett mit dem "Hollywood-Blockbuster" über die "Rückkehr der Superhelden".
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.