Mit "Blattl", Kren und Knödel

Lokales
Mähring
31.10.2014
0
0

Jeder kann zur Waffe greifen! Aber keine Sorge, denn es geht hier nicht um gefährliche Einsätze. Vielmehr gibt es für die Teilnehmer beim Kirchweihschießen auch leckere Sachen zu gewinnen.

Der Schützenverein "Linda" Mähring lädt ab nächster Woche wieder zum traditionellen Kirchweihschießen ins Schützenhaus ein. Auf die von der Gemeinde gespendete Kirchweihscheibe dürfen alle Einwohner der Ortschaft Mähring schießen. Der Schütze mit dem Besten "Blattl" erhält die gemalte Scheibe. Außerdem kommen noch interessante Sachpreise zur Verteilung. Außerdem wird wieder die "Vereinsscheibe" ausgeschossen. Hierzu sind alle in der Ortschaft Mähring ansässigen Vereine eingeladen, mit ihren Mitgliedern anzutreten.

Zehntelring-Wertung

Es wird wieder die Zehntelring-Wertung geschossen. Dabei werden nur die Nachkommastellen der Ringe zusammengezählt. Auf die beste Vereinsmannschaft warten 20 Liter Zoigl, der 2. Platz ist mit 10 Litern und der 3. Platz mit 5 Litern dotiert. Ein besonderes Highlight ist auch das "Kirchweihschmankerl". Beim Bezahlen der Einlage kann man sich gleich noch ein Kirchweihessen für die Preisverteilung dazu bestellen. Wählen kann man zwischen einer viertel Ente mit Knödel und Kraut oder Rindfleisch mit Kren. Außerdem kommt noch die Meisterscheibe, der Schützen- und Wanderpokal zur Wertung. Bei diesen Scheiben werden Geldpreise für die besten Schützen ausbezahlt.

Anlässlich ihrer Hochzeit haben Kerstin und Robert Müller noch eine Hochzeitsscheibe spendiert. Diese wird in diesem Jahr beim Kirchweihschießen mit ausgeschossen. Der Gewinner erhält die Scheibe (bleibt im Verein) und außerdem werden noch Geldpreise auf diese Scheibe vergeben. Schießtermine sind jeweils Mittwoch (5.11. und 12.11.) und Freitag (7.11. und 14.11.) ab 19 Uhr. Einlage für Erwachsene 4,50 Euro, für Jugend 3,50 Euro. Mit Kirchweihschmankerl 9 Euro bzw. 8 Euro. Preisverteilung am Kirchweihsamstag, 22. November, um 20 Uhr im Schützenhaus. Dabei gibt es neben den beiden Kirchweihschmankerln (auf Vorbestellung) noch weitere Köstlichkeiten.

Auch für Nichtschützen

Nichtschützen sind natürlich auch herzlich eingeladen und können ebenso die beiden Schmankerln vorbestellen. Preis pro Essen 5,50 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.