Verdienste um die Fastnacht

Der Faschingsverein "Rosamunde" ehrte verdiente Aktive mit Ehrennadeln in Bronze und Silber. Im Bild (links) Lisa Rath und Selina Peter, die mit "Bronze" für ihre Verdienste um den karnevalistischen Tanzsport geehrt wurden. Lilly Reinold erhielt die Ehrennadel in Silber. Bild: wg
Lokales
Mähring
20.11.2015
59
0

Der Fasching lebt nicht allein von Spaß und Heiterkeit. Viele müssen sich für das Gelingen auch ernsthaft anstrengen. Als Dank gibt es unter anderem den "Till von Franken".

Der "Till von Franken" ist die höchste Auszeichnung, die der Fastnachtsverband Franken zu vergeben hat. Der unter Karnevalisten begehrte Orden wurde beim Faschingsauftakt in Mähring (wir berichteten) an Raimund Haberkorn vergeben. Günter Fennerl vom Ordenskapitel des Fastnachtsverbands, verlas die Urkunde, die Faschingspräsident Bernhard Schlereth unterzeichnet hatte.

In Anerkennung seiner Verdienste um die Fränkische Fastnacht verlieh Fennerl den "Till von Franken" in Silber an Raimund Haberkorn. Der Geehrte war von 1992 bis 1997 und von 2000 bis 2004 Mitglied des Männerballetts, außerdem ist er seit 1994 im Elferrat, seit 1997 Beiratsmitglied und seit 1997 im Technischen Bereich tätig. Er kümmert sich um die Faschingszugverpflegung, um die Kasse und außerdem um den Abbau der Dekoration.

Günter Fennerl freute sich, in Mähring verdiente Karnevalisten ehren zu können. Die Ehrennadel in Silber erhielt Jennifer Raschke (von 1997 bis 1998 Tänzerin bei der Schülergarde, von 1998 bis 2000 Mitglied der Jugendgarde, in der Session 2012 bis 2013 war sie Prinzessin, seit 2013 tanzt sie bei der Prinzengarde mit und seit 2014 ist sie außerdem Mitglied im Elferrat). Die Ehrennadel in Silber ging außerdem an Markus Mayer. Er ist seit 2010 Mitglied des Männerballetts und außerdem aktiv im Technischen Bereich tätig. Unter anderem ist er Fahrer des Männerballett-Wagens beim Faschingszug.

Ehrennadeln

Die Ehrennadel in Gold wurde Sarah Zintl verliehen. Sie war von 1999 bis 2004 Mitglied der Schülergarde, von 2004 bis 2007 Tänzerin in der Jugendgarde, von 2007 bis 2011 in der Prinzengarde und seit 2011 ist sie aufgestiegen zur Trainerin der Jugendgarde. Mit dem Verdienstorden des Fastnachtsverbands Franken wurde Christian Müller ausgezeichnet. Er ist seit 2005 Mitglied des Elferrats, war von 2005 bis 2006 Mitglied der Schautanzgruppe. Seit 2009 ist er Beiratsmitglied, Musikmeister und zuständig für den Technischen Bereich. Außerdem erfreut er seit 2010 als Solist mit seinen Büttenreden.

Den Rahmen der Ordensverleihung nutzte der Faschingsverein "Rosamunde" und zeichnete ebenfalls verdiente Aktive mit Vereinsorden aus. Die Ehrennadel in Bronze erhielten Lisa Rath und Selina Peter für ihre Verdienste um den karnevalistischen Tanzsport. Lilly Reinold wurde mit der Ehrennadel in Silber für ihre Verdienste um den karnevalistischen Tanzsport ausgezeichnet. Alle drei erhielten außerdem eine Urkunde von Faschingspräsident Heinz Kilian überreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.