Aktionstag "Kinderrechte" am Weltkindertag
Spielen mit Kieseln

Auch Pfarrer Ifemeje machte beim Aktionstag mit und bastelte mit den Buben und Mädchen. Bild: wg
Vermischtes
Mähring
26.11.2016
6
0

Griesbach. Passend zum Weltkindertag luden Pfarrei, Pfarrgemeinderat und OWV Griesbach zu einem Aktionstag rund um das Thema "Kinderrechte" ein. Rund 100 Teilnehmer hatten sich angemeldet - sehr zur Freude von Initiatorin Roswitha Rödl und ihren Helfern, die ihnen einen erlebnisreichen Tag bescherten.

Nach dem Gottesdienst waren alle eingeladen zum Aktionstag im St. Martinsheim mit gemeinsamen Mittagessen. Nachmittags boten die Ministranten Kaffee, Kuchen und Torten an. Für alle Kinder waren Essen und Getränke kostenlos.

Nach der Stärkung gab es verschiedene Stationen zum Thema Kinderrechte, an denen sich auch Pfarrer Dr. Charles Ifemeje beteiligte: Basteln, Malen, aber auch Spiele aus armen Ländern wie "Wer kennt seine Schafe", das "Hirtenspiel", oder "Ein Stein bleibt". Für die Spiele wurden einfachste Mittel verwendet, etwa Kieselsteine. Außerdem gab es - passend zum Thema - ein Würfelspiel, Rätsel, Lückentexte und Kreuzworträtsel. Rosi Rödl und ihre Schwester Brigitte hatten einen "Wunschbusch" aufgebaut, an den durften alle Kinder ihre Wunschzettel hängen, was sie sich für die Kinder dieser Welt wünschen.

Für die Erwachsenen gab es einen Ausschnitt aus dem Tagebuch eines Neunjährigen: Eine Woche, von Montag bis Sonntag, wartet der Junge darauf, dass seine Eltern Zeit für ihn haben - doch immer sind Arbeit, Vorträge oder ein interessanter Film im Fernsehen wichtiger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Griesbach (143)Aktionstag Kinderrechte (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.