Außergewöhnliches Engagement

Insgesamt 1100 Euro spendeten die Kommunionkinder für die Lebenshilfe und Marvin. Im Bild die Mädchen und Buben mit Sandra Köstler (Zweite von links), Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte, und Lebenshilfe-Geschäftsführer Berthold Kellner (vorne Mitte). Bild: jr
Vermischtes
Mähring
06.06.2016
46
0

Kommunionkinder haben ein Herz für die Lebenshilfe und Marvin. Die Kinder aus der Marktgemeinde spendeten 1100 Euro.

Mitterteich/Griesbach. 13 Kinder empfingen in Griesbach heuer die heilige Erstkommunion. Die Mädchen und Buben kamen aus den Pfarreien Griesbach, Großkonreuth und Mähring. Anstelle von Gegengeschenken für ihre Kommuniongeschenke wollten die Kinder die Lebenshilfe und den kleinen Marvin Frank unterstützen, der nach einem schweren Unfall behindert ist.

Jetzt überreichten die Kinder an die Lebenshilfe in Mitterteich, an die Heilpädagogische Förderstätte, den stolzen Betrag von 700 Euro. Weitere 400 Euro erhält der kleine Marvin zur Deckung der Unkosten, die seine Rehabilitation verursacht.

Sandra Köstler, Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte, will das Geld für ein Projekt verwenden, das jetzt im Juni stattfinden wird. Lebenshilfe-Geschäftsführer Berthold Kellner dankte den Kindern und Tischmüttern für ihr ganz außergewöhnliches Engagement und sicherte eine sinnvolle Verwendung der Spendengelder zu. "Wisst ihr was wir da machen", fragte Kellner die Kinder. Die Kinder wussten gleich Bescheid, "ja, ihr helft behinderten Menschen". Kellner bestätigte dies und betonte, dass diese Hilfe sehr viel Geld kostet. Zwar werde vieles staatlicherseits gedeckt, doch bleibt die Lebenshilfe auf viele Kosten sitzen. Und dafür würden diese Spendengelder mit verwendet. "Wir freuen uns immer, wenn Kinder anderen Kindern helfen wollen", dankte Kellner für dieses außergewöhnliche Engagement der 23 Kommunionkinder, das durchaus zur Nachahmung empfohlen wird. Sandra Köstler gab den Kindern und den Tischmüttern dann eine exklusive Führung durch das Haus und stellte ihnen die Einrichtung vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.