Faschingszug in Mähring
Am Sonntag „regnet’s“ Chips und Popcorn

Vermischtes
Mähring
30.01.2016
34
0

Mit dem dreifach kräftigen Ruf "Mähring helau" wird der 46. Faschingszug des Faschingsvereins "Rosamunde" am Sonntag, 31. Januar, eröffnet. Bisher haben sich 14 Fußgruppen und 21 Wägen angemeldet, außerdem werden die Großkonreuther Blasmusik und die Mitterteicher Stadtkapelle den Gaudiwurm durch die Straßen des Grenzortes musikalisch begleiten.

Mit dabei sind auch die Faschingsvereine "Weiß-Blau" Wiesau, "Tursiana" Tirschenreuth, TSV Krummennaab und "Gaudiwurm" Mitterteich. Zum Zuschauen eingeladen sind alle Besucher aus nah und fern - gerne auch maskiert. Bitte beachten: Die Ortsdurchfahrt ist ab 13 Uhr gesperrt! Die Feuerwehr Mähring übernimmt die Parkplatz-Einweisung und Absicherung des Zuges, der sich um 13.30 Uhr in Bewegung setzt.

Aufstellung für die Teilnehmer ist um 13 Uhr in der Zollstraße. "Rosamunde" ist mit allen vier Garden, dem Männerballett und der Frauenschautanzgruppe vertreten, die Regenten der fünften Jahreszeit, Prinzessin Julia I. und Prinz Danny I., werden dem Narrenvolk vom Elferratswagen aus zuwinken.

Originelles Wurfmaterial


Der Gaudiwurm schlängelt sich von der Zollstraße über Haupt-, Binger- und Egerstraße hoch zur Hauptstraße und zum "Gelebten Museum" am Marktplatz, wo die Themenwagen und Gruppen auf humorvolle Art und Weise dem Publikum vorgestellt werden. Die Zuschauer dürften sich auf jede Menge Wurfmaterial (Bonbons, Schokolade, Popcorn, Flips und Chips, Schokoriegel, Näh-Sets, Spielzeug-Lastwagen mit und ohne Fernsteuerung, Haushaltsgegenstände uvm.) freuen. Stärken können sich die Zuschauer an der Nepomuk-Brücke am Glühweinstand und an der Steakbraterei.

Im Anschluss, gegen 15 Uhr, Kinderfasching im Jugendheim (Musik Manuel Rahm, Eintritt frei), "uamadruama" ist eine "After-Zug-Party" für die Erwachsenen (mit Bar).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.