Ins Weltall und zu Vulkanen

Bürgermeister Josef Schmidkonz und Jugendbeauftragte Elvira Gmeiner stellten das Ferienprogramm der Marktgemeinde vor. Bild: wg
Vermischtes
Mähring
15.07.2016
27
0

Von der Marktgemeinde ins Weltall! In den Ferien ist das nicht unmöglich. Beim Programm "Tierisch abgefahren" werden auch Kinder aus Tschechien ihren Spaß haben.

Großkonreuth. Mit einem tollen Programm sorgen Jugendbeauftragte Elvira Gmeiner und die Vereine wieder für abwechslungsreiche Wochen. Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Schmidkonz stellte Elvira Gmeiner jetzt das Ferienprogramm 2016 vor. Das Programm wird im Kindergarten und in der Schule ausgeteilt, außerdem ist es im Rathaus erhältlich.

Eine große Bitte hat Jugendbeauftragte Elvira Gmeiner an alle Eltern: "Wir bitten wegen der Vorbereitungen und Planung um eine verbindliche Anmeldung." Sollte es trotzdem nicht klappen und das Kind kann kurzfristig nicht teilnehmen, sollten die Eltern unbedingt absagen. "Nur so haben Nachrücker eine Chance, doch noch teilzunehmen."

"Tierisch abgefahren" ist das Ferienprogramm überschrieben. Los geht es mit dem beliebten "Spielespaß-Nachmittag" am Samstag, 30. Juli, von 14 bis 17 Uhr mit Elvira Gmeiner und der Jugendfeuerwehr, Treffpunkt ist am Parkplatz beim Steinbruch in Großkonreuth. Eingeladen sind dazu auch die Kinder aus Tri Sekery (Dreihacken) und Planá, so dass es erstmals ein grenzüberschreitendes Ferienprogramm geben wird! Geboten werden unter anderem eine Schatzsuche oder das Entenrennen. Anmeldung bis 22. Juli bei der Marktverwaltung, Rückfragen/Absagen an Elvira Gmeiner, Tel. 09639/1867. Weiter geht es mit dem schon traditionellen "Feuerwehr-Nachmittag" am Samstag, 13. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Feuerwehrhaus in Poppenreuth. Die sechs Feuerwehren der Marktgemeinde organisieren für alle Kinder einen abwechslungsreichen Nachmittag. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. "Freizeitspaß am Untreusee" lautet die Aktion am Mittwoch, 17. August. Treffpunkt um 9.30 Uhr beim Rathaus in Großkonreuth. Die Fahrt in den Kletterpark (für die größeren Kinder) mit Irrgarten fand im Vorjahr großen Anklang. Bei schlechtem Wetter entfällt der Ausflug. Anmeldung bis 10. August bei der Marktverwaltung. Rückfragen an Elvira Gmeiner, Telefon 09639/1867.

"Wir suchen Mineralien" heißt es am Freitag, 26. August, um 10 Uhr bei Ferdinand Wagner in Mähring. Zuerst besichtigen die Teilnehmer das Braunkohlekraftwerk in Sokolov. Danach werden entweder Mineralien gesammelt oder es wird nach Franzensbad gefahren und das Vulkangebiet Soost (mit Schmetterlingshaus) besichtigt. Anmeldung bis 19. August bei der Marktverwaltung. Rückfragen an Ferdinand Wagner, Telefon 09639/1241 oder 0160/94847773.

Wieder angeboten wird das beliebte "Go-Kart-Fahren" am Samstag, 3. September, um 14 Uhr am Schulplatz in Neualbenreuth. Anmeldung bis 26. August bei der Marktverwaltung. Rückfragen an Ferdinand Wagner. Zum Programm gehören erstmals zwei zweitägige Workshops in Griesbach, durchgeführt von Julia Ackermann und dem OWV. Anmeldung bis 7. September bei der Marktgemeinde, Rückfragen an Roswitha Rödl, Telefon 09639/919171. Zum Abschluss der beiden Workshops soll es eine kleine Aufführung am Samstag, 10. September, geben.

"Eine Reise ins Weltall" heißt es am Freitag und Samstag, 9./10. September. Kinder von vier bis sechs Jahren können dabei als Sternenkinder oder Astronauten durch das Universum tanzen. Ebenfalls am Freitag und Samstag, 9./10. September heißt es "Star wars meets Hip Hop" . Dieser zweite Workshop ist für Kinder ab sieben Jahren.Erstmals gibt es einen Foto-Wettbewerb, 1. Preis 30 Euro. Hierzu muss ein Foto von einem der Ferienerlebnisse bis 20. September mit entsprechenden Angaben auf der Rückseite bei der Marktverwaltung abgegeben werden oder per Mail an poststelle@maehring.de eingesandt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (393)Marktgemeinde Mähring (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.