Treue Altardienste als Geschenk für die Pfarrei - Zwischen drei und sieben Jahren Verantwortung ...
Bischof dankt Ministranten mit Urkunde

Pfarrer Dr. Charles Ifemeje verabschiedete gemeinsam mit Kirchenpfleger Hubert Wölfl die ausscheidenden Ministranten der Pfarrei Großkonreuth. Im Bild von links Hubert Wölfl, Michael Kellner, Simon Meisl, Josef Ernstberger, Johannes Hecht, Pfarrer Ifemeje, Annalena Häring, Christina Hausmann, Lisa Rath, Daniela Hausmann und Stefan Rath. Bild: wg
Vermischtes
Mähring
02.01.2016
67
0

Großkonreuth. Am Fest des Heiligen Stefanus verabschiedete der Pfarrei ausscheidende Ministranten im würdigen Rahmen des Festgottesdienstes. Pfarrer Dr. Charles Ifemeje überreichte Dankesurkunden von Bischof Rudolf und Geschenke als Dank der Pfarrei.

"Wir feiern Weihnachten - das ist kein Wintermärchen, keine sentimentale Vertröstung, sondern ein großes Geschenk, das auch nach dem Weihnachtsfest noch präsent bleibt", sagte der Pfarrer. Die Ministranten hätten der Pfarrei auch etwas geschenkt, sagte der Prediger unter dem Applaus der Gottesdienstbesucher ein herzliches "Vergelt's Gott". Ein großes Geschenk für die Pfarrei wäre es auch, wenn jemand das vakante Amt des Mesners übernehmen würde, stellte der Pfarrer fest. "Danke fürs Mitmachen" sagte er Johannes Hecht, der sieben Jahre dabei war, davon ein Jahr als Oberministrant. Simon Meisl übernahm sechs Jahre Verantwortung, davon ein Jahr als Oberministrant; ebenso Michael Kellner. Sechs Jahre lang waren Josef Ernstberger, Daniela Hausmann, Lisa Rath und Jakob Kraus im Einsatz. Daniela Hausmann und Lisa Rath engagierten sich unter anderem auch bei der Sternsinger-Aktion, beim Brotbacken und beim Backen der Ministranten-Pizza.

Für jeweils fünf Jahre Altardienst geehrt wurden Christina Hausmann, Annalena Häring und Stefan Rath sowie für drei Jahre Katharina Kraus. Entschuldigt hatten sich Katharina und Jakob Kraus, sie bekommen die Urkunden und Geschenke nachgereicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ministranten (139)Pfarrgemeinde Großkonreuth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.