Wer nichts macht, macht’s falsch
Lebensqualität im Alter

Hans Stelzl informierte über mögliche Kursangebote in der Pfarrei Mähring. Bild: wg
Vermischtes
Mähring
22.02.2016
29
0

Die Abkürzung ist einprägsam: "LeA". Dahinter verbirgt sich aber ein ganzes Programm: Lebensqualität im Alter. Und das ist mehr als nur ein Kursangebot.

Finden sich mindestens zehn Teilnehmer, will die Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Tirschenreuth in der Marktgemeinde solch einen Lehrgang anbieten. Interessenten - Männer und Frauen - können sich ab sofort bei Hans Stelzl, Seniorenbeauftragte Heidi Gradl oder Rosa Schöner melden.

Wie geschäftsführender Bildungsreferent Hans Stelzl bei der Vorstellung sagte, würde der Kurs zehn Mal stattfinden, jeweils Mittwoch oder Donnerstag von 14.30 bis 16 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 28 Euro. Die Lebensqualität soll möglichst lange erhalten und gefördert werden. Der Kurs entstand laut Stelzl aus einer wissenschaftlichen Studie, die anhand verschiedener Übungen und Gruppen die Selbstständigkeit im Alter untersuchte. Das Ergebnis: "Gruppen, die alle Übungen kombinierten, zeigten den besten Erfolg." Es geht dabei um vier Bausteine. Das Besondere an diesem Trainingsprogramm sind die kleinen Gruppen mit rund zehn bis zwölf Teilnehmern. Und auch, dass eigene Erfahrungen eingebracht werden können. "Jeder kann mitmachen, egal wie alt."

Es gibt verschiedene Übungen zum Gedächtnistraining, zum Trainieren der eigenen Fähigkeiten, psychomotorische Übungen (im Stehen oder Sitzen, Fingerübungen uvm.), außerdem das Auseinandersetzen mit Lebensfragen, Glaubensfragen und der sinnvollen Gestaltung des Lebensalters. "Wer nichts macht, verliert nach und nach seine Fähigkeiten", so Hans Stelzl,

Wichtig bei diesem Kurs ist, dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt. So werden unter anderem Lieder gesungen. Und: Die Übungen, die auch beim Wiederaufbau helfen, können zu Hause wiederholt und selber trainiert werden. "Es gibt keinen Leistungsdruck."

Die nächste Veranstaltung für Senioren der Gemeinde Mähring ist am Mittwoch, 2. März, von 9 bis 15 Uhr der Einkehrtag mit Pfarrer Edmund Prechtl im Griesbacher Jugendheim. Zuvor Gottesdienst in der St. Martinskirche. Das Thema lautet: "Die Hütte - ein Leben mit Gott". Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unbedingt erforderlich. Teilnahmegebühr 18 Euro (inkl. Mittagessen, Kaffee und Kuchen). Anmeldung ist noch möglich bis 24. Februar bei Seniorenbeauftragter Heidi Gradl oder Rosa Schöner.

Mit und ohne Operation


Am Dienstag, 12. April, um 19 Uhr, gibt es einen Vortrag über "Arthrose - Behandlungsmöglichkeiten mit und ohne Operation" mit Facharzt Dr. Torsten Friese und/oder mit Dr. Robert Drechsel. Die Veranstaltung findet im Gasthof Scharnagl in Großkonreuth statt. Alle Interessierten, auch junge bzw. jüngere Menschen, sind dazu eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.