Zwei Workshops bringen Jedi-Ritter und das Imperium aus fernen Galaxien in die Marktgemeinde
"Darth Vader " und die Sternenkinder

Vermischtes
Mähring
13.09.2016
14
0

Griesbach. Zweitägige Workshops des OWV bildeten den Abschluss des Ferienprogramms der Marktgemeinde. Unter der Leitung von Tanzpädagogin Julia Ackermann und Jugendwartin Roswitha Rödl wurde den 21 Kindern ein "etwas anderes Erlebnis" geboten.

Bei einem ersten Workshop lernten die Kindern von 4 bis 6 Jahren, als Sternenkinder und Astronauten durchs Universum zu tanzen. Für die Kostüme sorgten Rosi Rödl und die OWV-Waldindianer. Die Jugendwartin hatte außerdem eine Rakete gebaut, Planeten und die Milchstraße auf die Bühne "gezaubert". Julia Ackermann steuerte eine Sonne und einen Mond zur Bühnendekoration bei und hatte Sternenkränze gebastelt. "Star Wars meets Hip Hop" lautete dann das Motto für die Kinder ab sieben Jahren. Dabei verwandelten sich die Kinder in Darth Vader, Luke Skywalker, Prinzessin Leia und natürlich in Jedi-Ritter oder "Sith-Lords". Gemeinsam mit Julia Ackermann stellten sie tolle Tänze auf die Beine! Für einen Pausensnack mit Obst, Brezen und Saftschorle sorgte der OWV. Nach der Generalprobe gaben die Kinder eine Vorstellung für ihre Eltern.

Die Zuschauer wurden von den Astronauten und Sternenkindern auf eine Reise ins Weltall mitgenommen! Nach dem Start mit der Rakete wurden zwei fremde Planeten in der Galaxy besucht: der Planet der Uhren und der Planet der Sternenkinder. Weiter ging es mit den Imperial-Kriegern. Die Jedi-Ritter, Sith, drei Prinzessinnen "Leia" und etliche "Darth Vader" entführten die staunenden Zuschauer tanzend in ferne Galaxien. Für die Darbietungen gab es viel Applaus, vor allem aber auch für Julia Ackermann, die in so kurzer Zeit mit einer tollen Truppe so eine fantastische Aufführung auf die Beine stellte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (390)Marktgemeinde Mähring (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.