Eingefleischte Gemeinschaft
Eltern-Kind-Gruppen haben 25. Geburtstag im Blick

Freizeit
Mantel
08.04.2016
63
0

Die Eltern-Kind-Gruppen bereiten sich auf ihr 25-jähriges Bestehen vor. Zunächst war Carola Grundler Leiterin, danach übernahm Irmi Ohla eine zweite Gruppe. Seit 15 Jahren kümmert sich nun Claudia Bertelshofer jeweils montags und dienstags um je zehn Mütter und ihre Kinder.

Ab und zu sind auch Omas wie Angelika Janner dabei. Sie ging vor 16 Jahren zum ersten Mal mit Enkel Timo in die Gruppe und war mit allen Enkeln in der Gruppenstunde, zuletzt mit Enkel Toni, der drei Jahre alt wird und nun in den Kindergarten kommt. Am Montag wurde Janner mit Blumen verabschiedet. Sie bekam ein Herz mit Fotos und Toni ein Feuerwehrbuch zum Ausmalen. "Ich werde alle sehr vermissen", gestand die Geehrte. Angelika Janner verabschiedete sich mit pikanten Aufstrichen, Brokkoli-Rohkost und kleinen Schokoladenkuchen sowie Schlüsselanhängern als Geschenk.

Neben den Treffen in den Räumen in der alten Schule gibt es auch Besuche auf dem Bauernhof oder bei der Feuerwehr. Am 4. September wird das 25-jährige Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eltern-Kind-Gruppen (5)Angelika Janner (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.