"Für Gabi tu' ich alles"
Mallorca in Mantel

Am Wochenende ein Star: Schäfer Heinrich tourt zwischen seinem Hof und den großen Partybühnen hin und her. Mit seinem "Schäferlied" begeistert er auf Mallorca die Massen. Am 24. September singt er in Mantel. Bild: hfz
Freizeit
Mantel
17.09.2016
233
0

"Für Gabi tu' ich alles" singt der Star aus Bauer sucht Frau. Schäfer Heinrich tritt am Samstag, 24. September, auf dem Manteler Oktoberfest auf. Engagiert hat ihn Sandro Meier, Marketing-Mann der Gambrinus Brauerei. Er kennt ihn persönlich und lobt seine Bodenständigkeit.

"Schäfer Heinrich ist wie der Nachbar, so stink-normal", sagt Meier. Als Marketing-Fachmann der Gambrinus-Brauerei hat er bereits mit dem RTL-Star gearbeitet. "Ich hatte früher ein eigenes Label. Da habe ich auch den Heinrich immer wieder drauf gehabt."

Meier hat den Nordrhein-Westfalen nun für das Oktoberfest in Mantel engagiert. Am Samstag, 24. September, wird Schäfer Heinrich in der TSG-Gaststätte seine Lieder singen: den neuen Gassenhauer "Schatzi, ich schubs' dich ins Heu", den Klassiker das "Schäferlied" und "Für Gabi tu' ich alles". Begleitet wird er von der Oberpfälzer Partyband "Power" um Frontmann Stefan Naihaus. Die Coverband gestaltet den Abend rund um den Auftritt von Schäfer Heinrich. Vielen ist der Frontmann auch bekannt als Solokünstler. Er spielte in den vergangenen Jahren auf dem Oktoberfest in München, der Canstatter Wasen in Stuttgart, dem Straubinger Gäubodenfest oder der Regensburger Dult.

Einlass in die TSG-Sportgaststätte ist um 20 Uhr. Um 21 Uhr ist der Gambrinus-Festbieranstich. Im Anschluss beginnt "Power" zu spielen.

Die Band wird voraussichtlich auch auf der Bühne bleiben, um den halbstündigen Auftritt von Bauer Heinrich zu begleiten. Bekannt geworden ist er mit der ersten Staffel der Fernsehsendung "Bauer sucht Frau". Mittlerweile tritt der Sauerländer fast das gesamte Jahr über im "Bierkönig" in Mallorca auf. "Das ist der typische Ballermann", erläutert Meier. Eine Disco, in die bis zu 12 000 Leute passen. Auf der spanischen Insel wird er jedoch auch im Winter gebucht: "Er hat seine Landwirtschaft und wöchentlich zwei Auftritte. Das interessiert jeden."

Ob tägliche Autogrammjäger auf seinem Sauerländer Bauernhof, jubelnde Passanten in der Fußgängerzone oder grölende Fans auf der Schinkenstraße in Mallorca: Seit seinem Debüt in der RTL-Sendung sorgt Schäfer Heinrich für Aufsehen. "Gehen Sie mal mit dem durch die Fußgängerzone in Weiden", sagt Meier. "Da kommen Sie nicht weit." Trotzdem sei er bodenständig geblieben: "Der nimmt sich Zeit, redet wirklich mit jedem. Der macht auch einen Smalltalk für zehn Minuten. Wir mussten oft sagen: Schluss mit Fotos und Autogrammen, wir müssen einfach weiter."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.