Alle Parzellen verkauft

Lokales
Mantel
04.09.2015
8
0

Vor knapp zwei Jahren fiel die Entscheidung des Marktgemeinderates, das Baugebiet Ossanger II, Domprediger-Dr.-Maier Straße, auf den Weg zu bringen. Ein gutes Jahr nach Abschluss der Erschließungsarbeiten, verkündete Bürgermeister Stephan Oetzinger eine gute Nachricht.

"Wir haben alle sechs Parzellen verkauft", erklärte der Rathauschef. Das Gebiet, das ursprünglich als Friedhoferweiterungsfläche für den Markt erworben wurde, wird für diesen Zweck nicht mehr gebraucht, da zum einen immer mehr Feuerbestattungen vorgenommen werden, zum anderen viele Gräber aufgelassen werden.

Daher entschloss sich der Markt 2013 das Gebiet als Baugebiet auszuweisen. "Das Baurecht begünstigt solche Vorhaben", informierte Oetzinger. Aufgrund der gesetzlichen Lage müssen keine Ausgleichsmaßnahmen vorgenommen werden und eine ansonsten notwendige Flächennutzungsplanänderung entfällt ebenfalls. Was die Vorschriften des Bebauungsplanes angeht, hielt sich der Markt bewusst zurück, um eine möglichst große Freiheit für die Bauherren zu erreichen. So finden sich unter den schon bebauten Grundstücken Einfamilienhäuser für junge Familien, aber auch ebenerdige barrierefreie Wohnhäuser.

Die Länge des Baugebiets ist ebenfalls sehr gut. Sie bietet es kurze Wege zu Schule und Kindergarten, aber auch zu den Einkaufsmöglichkeiten, wie dem örtlichen Einkaufsmarkt oder dem Marktplatz, mit den dort angesiedelten Geschäften. "Alle Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs sind gut zu Fuß zu erreichen", sagte Oetzinger. Wegen des schnellen Abverkaufs könne im Zusammenhang mit der Erschließung des Gebiets von einem Erfolg gesprochen werden.

Die Planungen des Baugebiets wurden vom Weidener Ingenieurbüro Zwick vorgenommen, die Ausführung der Erschließungsmaßnahmen oblag der örtlichen Baufirma Kraus. Die Kosten der Erschließung beliefen sich auf rund 220 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.