Franziska Stangl begeistert beim bundesweiten Vorlesetag ihre Mitschüler mit eigenen Geschichten
Kleine Autorin ganz groß

Lokales
Mantel
26.11.2014
16
0
Von Flensburg bis Füssen hieß es: "Deutschland liest vor." Mehr als 80 000 Vorleser beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag - auch die Manteler Schule.

Ein kleiner Schulchor und eine Instrumentalgruppe sangen zur Einstimmung das Lied "Alle Kinder lernen lesen." Viel Beifall gab es bei der Eröffnungslesung für eine kleine Schriftstellerin. Franziska Stangl schreibt bereits seit der zweiten Klasse viele eigene Geschichten und hatte ihre kleine Bibliothek mit eigenen Werken mitgebracht. Sie las aus "Das Tagebuch meiner Katze".

Rektorin Elisabeth Graßler begrüßte die weiteren Vorleser: Christiane Geiß servierte der ersten Klasse Auszüge von "Michel aus Lönneberga". Die zweite Klasse empfing mit Jubel zweite Bürgermeisterin Rita Steiner. Die Buben und Mädchen freuten sich auf "Die Olchis".

Der ehemalige Rektor Gotthard Betz war in der dritten Klasse zu Gast. Das große Los hatte die Klasse 4 a gezogen, denn dort gab Liane Schmid vom Team der Marktbibliothek "Herr Bello" zum Besten. Sie hatte dazu ihren Hund Onyx mitgebracht, der ganz im Stil vom Titelhelden ihres Buches mit Krawatte erschienen war und das Buch im Maul hielt. Ottmar Braun, Schriftsteller aus Weiherhammer, wie ihn Graßler begrüßte, las der Klasse 4 b "Sophiechen und der Riese" vor. Die Vorschulkinder lauschten Graßler, die aus dem spannenden Schmöker "Pfoten hoch" vorlas.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.