Geld für Jugendraum

Martin Göppl (Mitte) überreichte an den Jugendbeauftragten der Gemeinde, Christoph Müller (rechts), einen Scheck für den Jugendraum. Bürgermeister Stephan Oetzinger (links) stockte den Betrag auf. Bild: knh
Lokales
Mantel
13.11.2014
9
0

Ein Wiederbelebungsversuch für den Jugendraum: Der Markt hat ein neues Team gefunden, das sich um den Unterschlupf für die Jugendlichen im Ort kümmert.

Unter der Federführung von Carina Götz und Manuel Pröls ist das Reich für die jungen Bürger im Ort wieder regelmäßig geöffnet. Jugendbeauftragter, Marktrat Christoph Müller, freute sich, dass die Initiative für die Weiterführung des Jugendraumes in der alten Schule Früchte trägt, und dass zwei Ansprechpartner gefunden wurden. 100 Euro aus dem Erlös des Maibaumaufstellens hat er bereits für die Neugestaltung des Zimmers erhalten. Jetzt löste der Organisator der Beachparty am Baggerweiher, Martin Göppl, ebenfalls sein Versprechen ein und spendete weitere 300 Euro.

"Wichtig ist uns, dass wir den Raum unter möglichst großer Eigenverantwortung der Jugendlichen, aber eben auch mit der Unterstützung des Marktes betreiben können", sagte Bürgermeister Stephan Oetzinger. Er stockte das Startkapital auf 500 Euro auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.