Jedes Jahr 10 000 Euro für Spielplätze - Neue Zäune
Mantel investiert

Lokales
Mantel
14.03.2015
1
0
Der Markt nimmt die Arbeiten an den Spielplätzen in Angriff. Die Anlagen an der Wiesenstraße sowie der Dr.-Martin-Luther-Straße erhalten moderne Gitterdrahtmatten als Zäune. Sie ersetzen die morschen und unansehnlich gewordenen Holzabgrenzungen.

"Damit steigern wir zum einen die Sicherheit für die Kinder, zum anderen die Attraktivität unserer Spielplätze", freut sich Bürgermeister Stephan Oetzinger. Nach der Neuanschaffung zahlreicher Spielgeräte habe man nun in die Verkehrssicherheit der Plätze investiert, was auch von einem Sicherheitsingenieur empfohlen worden sei. "Zudem haben wir einen weiteren Eingang vom Ossangerweg her am Spielplatz in der Dr.-Martin-Luther-Straße geschaffen", berichtet Oetzinger. Die Maßnahme erledigte die Firma Thomas Spörer aus Menzlhof für 5000 Euro. Des Weiteren sei heuer die Anschaffung und Erneuerung von Bänken und Mülleimern geplant.

Die Arbeiten seien Teil eines Programms, das die Gemeinde 2013 auf den Weg gebracht habe: Jedes Jahr würden 10 000 Euro für Erneuerungsarbeiten an den Spielplätzen ausgegeben. "Unser Ziel ist es, die Attraktivität des Orts gerade für junge Familien auszubauen," betont Oetzinger.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.