Kasperle begeistert über 100 Buben und Mädchen, darunter zwölf Flüchtlingskinder

Lokales
Mantel
10.09.2015
3
0
Zur ersten Feier anlässlich des 90-jährigen Bestehens der SPD begrüßte AsF-Vorsitzende Traudl Ucles zuerst die Buben und Mädchen in der Mehrzweckhalle. "Die SPD möchte, dass nicht nur die Erwachsenen feiern, sondern auch einmal die Kinder." Deshalb hatte die SPD Hermann's Kasperltheater engagiert. Die Kosten der Aufführung hatte Bernhard Weigl bezahlt. Mehr als 100 Kinder verfolgten begeistert die Vorstellung "Seppl, der verzauberte Elefant". Mit von der Partie waren zwölf Flüchtlingskinder, die von Rainer Birner vom Netzwerk Asyl betreut werden. Leben in die Puppen brachten Hermann und Monika Papacek sowie Karl-Heinz Hero. Premiere der Wintersaison ist am Sonntag, 25. Oktober, um 15 Uhr mit "Kasperl und das Krokodil". Es gibt dann auch weihnachtliche Stücke wie: "Kasperl und der Nikolaus" oder "Kasperl und der Schneemann". In der Pause und nach der Vorstellung servierten die SPD-Damen Kuchen und Torten. Kaffee und Erfrischungsgetränke gab es vom Mehrzweckhallenteam um Reinhold Meier. Bild: sei
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.