Magische Zahl greifbar nahe

In der Jahreshauptversammlung ehrte die TSG-Turnabteilung Übungsleiterinnen und Mitarbeiterinnen für ihre langjährige Tätigkeit. Von links: Stellvertretende Abteilungsleiterin Maria Englert, Heike Weber, Gudrun Heibl, TSG-Vorsitzender Werner Windisch, Liane Adam, Christine Weiß und Abteilungsleiterin Anita Bauer. Verhindert war Gerda Turban. Bild: baw
Lokales
Mantel
21.11.2015
21
0

Eine stolze Bilanz kann die Turnabteilung aufweisen. Sie ist mit 869 Getreuen die mitgliederstärkste Sparte der TSG Mantel/Weiherhammer. Und damit ist die magische Zahl von 900 Mitgliedern nicht mehr weit.

In 18 Gruppen betreiben Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv ihren Sport. Träger dieser Begeisterung sind dabei jene Frauen, die teilweise schon Jahrzehnte Verantwortung als Übungsleiterinnen übernehmen.

306 Kinder turnen mit

"Ob sportlich oder gesellschaftlich, die vielen Mitglieder und die Vielfalt von Veranstaltungen zeigen, dass für jeden etwas geboten ist. Den Mitgliedern gefällt's in der Turnabteilung", stellte TSG-Vorsitzender Werner Windisch in der Jahreshauptversammlung fest. Das reiche Vereinsleben machte auch der Rückblick von Abteilungsleiterin Anita Bauer deutlich. Zu Jahresbeginn zählte die Sparte Turnen 306 Kinder, 92 Jugendliche und 471 Erwachsene.

Wöchentlich betreiben in den 25 Übungsstunden 150 Frauen und 170 Kinder Sport in fünf Frauengymnastikgruppen, einer Wassergymnastikgruppe, einer Nordic-Walking-Gruppe, einem Fahrrad-Treff, acht Kinder-Turngruppen und zwei Tanzgruppen. Die Turnstunden gestalten zehn Übungsleiterinnen und 13 Helferinnern.

Die Mitglieder messen sich auch bei überregionalen Vergleichen. So fuhren zwei Gruppen zum Gauwettkampf für Gymnastik und Tanz nach Schwarzenfeld und zum "Turn-Cup" nach Windischeschenbach. Beim Tanzwettkampf in Neumarkt erreichten sie einen ersten und dritten Platz. Die Ehrenamtlichen absolvierten einen Kampfrichterlehrgang in Tirschenreuth. Sie luden zu Kursen für Wirbelsäulengymnastik, Step-Aerobic und Zumba ein. Mit den Kindern unternahmen sie einen Ausflug ins Freizeitland Geiselwind. Die Turnerfrauen fuhren ins "Palm Beach".

Geburtstag des Turnvaters

Mit TSG-Turnvater Gustl Vater feierte die Abteilung dessen 95. Geburtstag. In den Gruppen gingen Nikolaus- und Weihnachtsfeiern über die Bühne. Gerlinde Wagner erhielt bei der Abnahme der Sportabzeichen tatkräftige Unterstützung. Eine Selbstverständlichkeit ist es für die Übungsleiterinnen, dass sie Fortbildungslehrgänge besuchen. So kamen auch neue Ideen ins Kinderturnen, in den Frauen- und Seniorensport, in Tanz- und Gymnastikstunden.

Am 12. Dezember ist ein Schauturnen der Turnkinder "Geräteturnen" aus Mantel und Weiherhammer in der Schulturnhalle Weiherhammer. Gedanken macht sich die Sparte über das 100-jährige Jubiläum, das sie 2019 feiert. Mit Blumen dankte Stellvertreterin Maria Englert der "Chefin" Anita Bauer für ihre Arbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.