Manteler Männergesangverein setzt auf Zusammenhalt und gute Leistungen - Höchstleistungen durch ...
Hoffen auf jüngere Sänger

Lokales
Mantel
19.03.2015
2
0
Stolz blickte der Männergesangverein auf das Jubiläumsjahr 2014 in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zur Post'" zurück. "Höhepunkt war die Verleihung der Zelter-Plakette", berichtete Vorsitzender Albert Puff.

Er habe mit Vorsitzendem Rudi Bayer in Kloster Metten die Auszeichnung von Dr. Thomas Goppl entgegengenommen. "Diese Ehrung erhalten nur Chöre, die mindestens 100 Jahre bestehen. Sie müssen besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Liedgutes vorweisen können", betonte Puff. Schriftführer Siegfried Fischer erinnerte an die wichtigsten Veranstaltungen zum 100-Jährigen. Krönender Abschluss war das Oktoberfest in der Mehrzweckhalle. Der Männergesangverein hat 70 Mitglieder, davon 23 Sänger. "Da soll mal einer behaupten, wir seien nicht aktiv", freute sich Vorsitzender Bayer nach dem Rückblick auf die Aktionen. Kassenführer Max Melchner bedauerte, dass der Verein im vorigen Jahr mehr Geld ausgegeben als eingenommen hat. Eine Ausflugsfahrt und neue Sängerkrawatten sorgten für Ebbe in der Kasse. Dennoch verfüge der Verein über ein solides Finanzpolster.

Bayer dankte Chorleiter Michael Bertelshofer: "Du hast uns im Jubiläumsjahr zu Höchstleistungen angespornt." Bertelshofer bestätigte: "Wir sind ein Verein, der Leistung bringt. Wir präsentieren uns in der Öffentlichkeit. Aber das muss man sich verdienen und in vielen Chorproben hart erarbeiten. Wir können voller Stolz auf unser Jubiläumsjahr zurückblicken." Der Chorleiter hofft, dass das Ensemble eine Zukunft hat.

"Jüngere Sänger wären sehr gefragt." Dritter Bürgermeister und Kartellvorsitzender Richard Kammerer dankte dem Chor für sein Engagement. Siegfried Greimel regte an, im Advent die Senioren im Sindersberger Altenheim mit Lesungen und Gesang zu unterhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.