Manteler Verein freut sich über Neuzugänge - Im Juli 50-Jähriges
Vier Jugendliche testen Imkerei

Lokales
Mantel
17.04.2015
0
0
Die Versammlung der Imker stand im Zeichen der Vorbereitung für das 50-jährige Jubiläum. Gefeiert wird am 19. Juli auf dem Vorplatz des Gasthauses "Kellerhäusl". "Das Organisationsteam steht, weitere Helfer sind gerne gesehen, Kuchenspenden können bei Sabine Stengel gemeldet werden", nannte Vorsitzende Elke Hackbarth die Eckdaten.

Beginn ist um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühschoppen, am Mittag gibt es Grillspezialitäten, am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Ab 14 Uhr spielt die Blaskapelle Störnstein auf, 30 langjährige Imkerfreunde werden geehrt. Vorsitzende Hackbarth freute sich über vier neue, jugendliche Mitglieder, die ihre Bienenvölker vorbildlich pflegten. 19 aktive Imker sorgen mit 81 Bienenvölkern für die Honigproduktion in und um Mantel, 58 passive Mitglieder unterstützen den Verein. Die Imkervorsitzende lud zum Anfängerkurs in Edelsfeld am Freitag, 24. April, ein, am 12. Juli findet in Veitshöchheim ein Imkertag statt, der Bayerische Imkertag wird am 5. September in Aschaffenburg, der Deutsche am 11. Oktober in Leipzig veranstaltet.

Bürgermeister Stephan Oetzinger lobte die Imker für ihren Einsatz für die Natur und die Pflege eines doch sehr zeitintensiven Hobbys. "Es ist für euch auch schwierig, Nachwuchs zu finden, denn Bienen brauchen viel Pflege und können nicht wie ein Sportgerät mal für längere Zeit in die Ecke gestellt werden", stellte der Rathauschef fest.

Vorsitzender Richard Kammerer sagte für die Jubiläumsfeier die Unterstützung des Vereinskartells zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.