Markt zeichnet fünf Ehrenamtliche für Engagement aus
Gelebte Menschlichkeit

Bürgermeister Stephan Oetzinger (Zweiter von links) und seine Stellvertreter Rita Steiner und Richard Kammerer (von rechts) ehrten Lothar Wiesner, Siegfried Lohe, Monika König, Ernst Heisl und Herbert Steiner. Bild: sei
Lokales
Mantel
13.11.2015
46
0
Zur 800-Jahr-Feier beschloss der Markt, jährlich fünf Bürger, die sich ehrenamtlich schon viele Jahre engagieren, mit einer Urkunde auszuzeichnen. "Es sind Menschen, die das Leben einer Kommune durch ihr Engagement in ihrer Freizeit bereichern. Es sind eben diese Frauen und Männer, die das Herz unserer Gesellschaft schlagen lassen", sagte Bürgermeister Stephan Oetzinger bei der Verleihung.

Mit der 2012 eingeführten Ehrenamtsurkunde habe der Markt eine Auszeichnung geschaffen, die den Einsatz verdienter Bürger würdige, betonte Oetzinger. Die Geehrten Monika König, Ernst Heisl, Lothar Wiesner, Herbert Steiner und Siegfried Lohe handelten nach Adolph Kolping: "Schön reden tut's nicht, die Tat ziert den Mann."

Monika König übt seit 1996 das Amt der Ortsbäuerin aus. Sie organisiert Kaffeekränzchen und Ausflüge sowie Vorträge. Im Vereinskartell ist sie seit 2007 stellvertretende Vorsitzende und bringt sich seit über 25 Jahren beim Bürgerfest ein. König kümmert sich auch um Moritzkirche und Kriegerdenkmal.

Ernst Heisl ist seit 1989 Kassier beim Siedlerbund Mantel, seit 2004 ist er Kassenprüfer beim VfB. 1996 bis 2008 war Heisl Mitglied der katholischen Kirchenverwaltung

Siegfried Lohe erwies sich in seiner 30-jährigen Mitgliedschaft beim OWV als helfende Hand in allen Lebenslagen. Für den Markt von besonderer Bedeutung sind vor allem sein Einsatz und seine Verdienste um das Markt-Archiv.

Herbert Steiner hat sich in vielfältiger Weise in das Manteler Vereinsleben eingebracht. Seine besondere Leidenschaft gehört dem Fußball. Steiner ist seit 2002 Hauptkassier beim VfB, war viele Jahre Jugendbetreuer und sportlicher Leiter. Von 1995 bis 2013 war Steiner zweiter Vorsitzender der Selbsthilfe Mantel. Seit 2013 ist er Mitglied im Kirchenvorstand und Vertrauensmann der evangelischen Kirchengemeinde.

Lothar Wiesner ist seit 1991 Schriftführer des OWV Mantel und seit 2009 Wegewart eines Rundwanderwegs. Wiesner ist Schriftführer der Abteilung Turnen der TSG Mantel-Weiherhammer. Besondere Verdienste erwarb er sich um das Gemeindearchiv.

Für das Vereinskartell bedankte sich Richard Kammerer bei allen Ehrenamtsurkunden-Trägern. "Durch ein Ehrenamt kann man auch seinen eigenen Horizont erweitern. Man lernt dazu, es kostet aber auch Kraft und ist an manchen Tagen nicht immer einfach. Die fünf Bürger leben Menschlichkeit, Solidarität und Großzügigkeit. Sie stehen zahlreichen Vereinen mit Rat und Tat zur Seite", lobte er. Die Ehrenamtlichen trugen sich anschließend in das Goldene Buch des Marktes ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.