Neue Apotheke schließt

Lokales
Mantel
05.09.2015
200
0

Ein großer gelber Zettel an der Eingangstüre zur Neuen Apotheke verkündet: "Mitte Dezember wird die Neue Apotheke in Mantel geschlossen. " Für Dr. Dieter Stauber hat sich das Geschäft nicht mehr rentiert.

Auf dem Zettel heißt es weiter: "Als Ihre Apotheke vor Ort haben wir uns stets bemüht, allen ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Da von Anfang an davon aber nur wenig Gebrauch gemacht wurde, obwohl es an Aktivitäten unsererseits nie gefehlt hat, war die Apotheke von Beginn an wirtschaftlich gefährdet." Stauber bedankt sich bei den Kunden, für andere hat er folgende Worte übrig: "Jenen, die uns nicht vermissen, wünschen wir, dass sie nicht in die Situation kommen, eines Tages auf eine ortsnahe Arzneimittelversorgung angewiesen zu sein."

Im Februar 2008 hatte Dr. Dieter Stauber voller Euphorie die Apotheke eröffnet. Seine Erwartungen hätten sich jedoch nicht erfüllt. "Ich habe kostenlos Vorträge gehalten, bin in den Kindergarten gegangen, habe Ernährungsberatung gemacht, aber es hat sich nicht mehr gerechnet." Stauber hätte keine Verluste erlitten - es wäre halt gerade so aufgegangen. Dass die Apotheke Mittwochnachmittag und Samstag geschlossen war, war auch eine wirtschaftliche Entscheidung. "Mittwoch haben die Ärzte zu, da kamen wenige Leute und auch Samstag war nix los. Da hätte ich noch Geld mitbringen müssen, wenn ich da Personal reingestellt hätte", bedauert er. "Irgendwie ist es auch der Trend der Zeit, dass eben das Land leider ausblutet und alles in die Zentren fährt - eben zu den Ärzten und auch zu den Apotheken."

Auch Wohnung wird frei

Auch der Internethandel mache den eingesessenen Apotheken zu schaffen, urteilt der Pharmazeut. Ein weiteres Problem sei gewesen, dass es in Mantel nur zwei Ärzte gebe. Wie Staubers Angestellte, die Apothekerin Karin Gnägi, bestätigt, hätten die beiden anderen Angestellten schon neue Arbeitsstellen gefunden. Diese begännen jedoch schon früher als Mitte Dezember. Dann stünde Dr. Stauber alleine da. Die Apothekerin Karin Gnägi sucht noch eine Ganztagsstelle. Hausbesitzer Siegfried Janner konnte in seinem Urlaub telefonisch erreicht werden. Er werde sich bemühen, dass die Räume, die er extra für eine Apotheke gebaut hat, wieder durch eine Apotheke bezogen werden. Außerdem wird im nächsten Jahr auch noch seine 200 Quadratmeter große Wohnung frei. "Toll wäre natürlich die Ansiedlung eines weiteren Facharztes in Mantel, da werden wir uns im Marktrat auch bemühen", so Janner.

Bürgermeister Stephan Oetzinger bedauert, dass Dr. Dieter Stauber von Mantel weggeht. "Ich persönlich und auch der Markt Mantel mit dem Marktgemeinderat stehen in Verbindung mit Hausbesitzer Siegfried Janner und werden ihn nach Kräften unterstützen, einen Apotheker oder Apothekerin als Nachmieter zu finden."
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.