Rauchclub vor Start ins Jubiläumsjahr

Rauchclub vor Start ins Jubiläumsjahr (sei) Zünftig ging es beim Zoiglabend des Rauchclubs zu, den die "Dampfbröider" Alfons Gollwitzer und Theo Helgert musikalisch begleiteten. Nach knapp einem Jahr Pause gab es die erste Neuaufnahme. Das Besondere dabei ist, dass man dem Traditionsverein nicht einfach beitreten kann. Die Mitglieder stimmen über die Bewerbung ab. Vorsitzender Josef Wittmann erläuterte das Ritual: "Jedes Mitglied bekommt zwei Kugeln, eine weiße und eine schwarze. Beide werden zur Abstim
Lokales
Mantel
05.05.2015
4
0
Zünftig ging es beim Zoiglabend des Rauchclubs zu, den die "Dampfbröider" Alfons Gollwitzer und Theo Helgert musikalisch begleiteten. Nach knapp einem Jahr Pause gab es die erste Neuaufnahme. Das Besondere dabei ist, dass man dem Traditionsverein nicht einfach beitreten kann. Die Mitglieder stimmen über die Bewerbung ab. Vorsitzender Josef Wittmann erläuterte das Ritual: "Jedes Mitglied bekommt zwei Kugeln, eine weiße und eine schwarze. Beide werden zur Abstimmung in einen Kasten mit zwei getrennten farbigen Seiten geworfen. Schwarz zu schwarz und weiß zu weiß bedeutet Zustimmung, weiß zu schwarz und schwarz zu weiß Ablehnung zur Aufnahme." Diesmal passte das Ergebnis. Damit ist Markus Schödel, der Mann von "Post"-Wirtin, Neumitglied. Er kann sich gleich zum 125-jährigen Bestehen 2016 einbringen. Bild: sei
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.