Schimmel AG spendet 500 Euro

Lokales
Mantel
23.06.2015
6
0
Jürgen Laubert und Beate Merkel von der Schimmel AG überraschten die Nachwuchs-Fußballer des VfB Mantel. "Wir sind so etwas wie ein moderner Robin Hood. Wir sammeln das Geld von denen, die es haben, und geben es denen, die es dringend brauchen", erklärte Laubert den Kindern. Natürlich werde nichts gestohlen, sondern durch die Schimmel-Versteigerung ordentlich eingenommen und für einen guten Zweck gespendet. Mit den jungen Fußballern freuten sich Andras Fenzl und Daniel Stubenvoll über die Spende. Am nächsten Wochenende geht es mit 40 Kindern zwischen 4 und 8 Jahren ins Zeltlager an den Steinberger See. Da ist das Geld der Schimmel AG gut angelegt. "Wir können damit die Getränke für die Kinder finanzieren", freuten sich die Organisatoren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.