Senior am Kopf verletzt

Aus dem blauen Ford Mondeo musste die Feuerwehr einen Mann befreien. Bild: sei
Lokales
Mantel
13.10.2015
2
0
Mit Verdacht auf Rippenbrüche und Kopfverletzungen kam ein 72-Jähriger am Montagvormittag mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Weiden. Der Mann wollte gegen 9 Uhr mit seinem Ford Mondeo von der Bürgermeister-Janner-Straße nach links in die Hüttener Straße abbiegen. Dabei übersah er einen Sattelzug, dessen Fahrer trotz eines Brems- und Ausweichmanövers einen Zusammenprall nicht mehr verhindern konnte. Möglicherweise war der Senior von der Sonne geblendet. Die Feuerwehren Mantel und Weiherhammer mussten den eingeklemmten Ford-Fahrer aus seinem Auto befreien. An den Fahrzeugen entstand 6500 Euro Schaden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.