Zuschuss für Kirchensanierung

Lokales
Mantel
01.09.2015
2
0
Die Sanierungsarbeiten an der St.-Moritz-Kirche, welche im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden, werden vom Bezirk der Oberpfalz bezuschusst. Laut Beschluss des Bezirkstages wird der Katholischen Kirchenstiftung St. Peter und Paul ein Betrag in Höhe von 2515 Euro gewährt.

"Damit konnten wir zusätzliche öffentliche Mittel für die Maßnahme akquirieren und den Erhalt der Moritz-Kirche, einem Kleinod unseres Marktes, unterstützen", erklärte Bürgermeister Stephan Oetzinger. Auf seine Vermittlung hin setze sich Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher für die Förderung ein. Zusätzlich hat der Markt nach Aussage von Oetzinger die Maßnahme mit einem Zuschuss in Höhe von 5000 Euro gefördert. Bei den Arbeiten wurden unter der Regie von Architekt Sebastian Grundler der Dachstuhl repariert und der Holzwurm durch eine Begasung der Kirche entfernt. Auch der Moritzkirchenförderverein unterstützte die rund 51 000 Euro teure Baumaßnahme.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.