Wasser: Bescheide gehen raus
Zweckverband entscheidet über Beiträge

Politik
Mantel
09.07.2016
82
0

Mantel/Weiherhammer. Der Wasserzweckverband weiß nun, welche Beiträge er von seinen Kunden verlangen muss. Die Verbandsversammlung beschließt sie am Montag. Die Neukalkulation ist notwendig, nachdem der Verband eine neue Leitung am Hochbehälter am Kellerhaus zum Anschluss an die Steinwaldgruppe gebaut hat.

Nachdem die Anschlussnehmer im Verbandsgebiet in Mantel und Weiherhammer den beiden Kommunen bereits im Vorjahr eine Vorausleistung in Höhe von 90 Prozent bezahlt haben, steht nun die Festlegung der endgültigen Beiträge an. "Dabei können die Beiträge für die Grundstücksfläche bei 12 Cent pro Quadratmeter netto beibehalten werden, die Beiträge für den Quadratmeter Geschossfläche sinken um 6 Cent auf nunmehr 52 Cent netto," freut sich der Verbandsvorsitzende, Mantels Bürgermeister Stephan Oetzinger mit seinem Stellvertreter Ludwig Biller, dem Amtskollegen aus Weiherhammer.

Die Schlussabrechnung könne somit den vorgesehenen Rahmen von 10 Prozent auf jeden Fall einhalten. Die Zustimmung der Verbandsversammlung vorausgesetzt, sollen die Abrechnungsbescheide in den nächsten Wochen zugestellt werden. Die Beiträge werden einen Monat nach der Zustellung fällig. Zudem gaben Oetzinger und Biller bekannt, dass auch die weiteren Maßnahmen des Zweckverbandes auf einem guten Weg seien.

Brunnen einwandfrei


So beginne in diesen Tagen der Abbruch des ehemaligen Tiefbrunnen III. Außerdem befinde sich die Verlängerung der Genehmigung des Tiefbrunnens IV im Waldgebiet Lindach auf der Zielgeraden. "Sowohl die Kamerabefahrung, die Pumpversuche als auch die Wasserproben haben sehr gute Ergebnisse erbracht. Der Brunnen ist in einem einwandfreien Zustand", betont Oetzinger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.