"Wir gestalten Mantel"
CSU feiert 70-jähriges Gründungsfest

Vorsitzender Reinhold Meier (Zweiter von links), Bürgermeister Stephan Oetzinger (Mitte, hinten) und Landrat Andreas Meier (rechts) zeichneten langjährige Mitglieder aus. Geehrte sind Rudolf Bergemann (links), Christoph Müller (Fünfter von links) und Hubert Schiller (Zweiter von rechts) sowie Friedrich Janner (Dritter von rechts), Anton Schmidt (Dritter von links) und Albert Vogl (Vierter von links) soqwie Hermann Freller (Vierter von rechts). Bild: knh
Politik
Mantel
10.11.2016
94
0

"Wir waren und sind die politisch prägende Kraft, die Mantel in den vergangenen Jahren gestaltet haben", betont Stephan Oetzinger beim 70-Jährigen Gründungsjubiläumder CSU. Er ist der fünfte Bürgermeister, den die Partei im Ort stellt.

Mit einem politischen Frühschoppen feierte die CSU das Jubiläum im Gewölbesaal "Zur Post". Vorsitzender Reinhold Meier verwies auf die Gründung des Ortsverbandes am 24. März 1946. 14 Männer haben den Ortsverband unter Leitung von Josef Forster aus der Taufe gehoben. "Sie legten den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Manteler CSU."

Näher am Menschen


Seit der Gründung habe die CSU mit Josef Ziegler, Josef Janner, Erwin Klemm, Josef Wittmann und Stephan Oetzinger fünf Bürgermeister gestellt. "Dabei haben wir immer Politik nach unserem Motto ,Näher am Menschen' gemacht. Das wollen wir auch in den kommenden Jahren tun", erklärte Meier. Landrat Andreas Meier ging auf die Herausforderungen für die Union ein. "Gerade jetzt ist es wichtig, dass sich die CSU auf ihrem Parteitag mit dem neuen Grundsatzprogramm klar als wertkonservative Partei positioniert hat", unterstrich der Kreisvorsitzende. "Die AfD ist eben keine Alternative für Deutschland, da sie nur eine Protestpartei ist." Bürgermeister Oetzinger hob die Erfolge der CSU hervor. "Wir waren und sind die politisch prägende Kraft, die Mantel in den vergangenen Jahren gestaltet hat." Zu den historischen Erfolgen zählte der Rathauschef das Wiedererlangen der Selbstständigkeit Mantels unter Altbürgermeister Erwin Klemm.

Union hält zusammen


Aber auch heute sei man auf einem guten Weg. Oetzinger nannte Projekte wie die Sanierung der alten Schule, die Neuausrichtung der Wasserversorgung oder den Schuldenabbau, bei dem man Fortschritte mache. Christine Härtl (Frauen-Union) betonte, dass die Unionsfamilie in Mantel zusammenhalte. JU-Chef Christoph Müller freute sich, dass die CSU auch jungen Kräften Chancen gebe. Vereinskartellvorsitzender Richard Kammerer übergab eine Spende, Landrat Meier und Rathauschef Oetzinger ehrten Mitglieder. Für 10-jährige Treue Rudolf Bergemann, Christoph Müller und Hubert Schiller, für 20 Jahre Friedrich Janner, für 30 Jahre Anton Schmidt und Albert Vogl. Auf 40-jährige Mitgliedschaft blickt Hermann Freller zurück.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1581)OnlineFirst (12906)CSU Mantel (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.