25 Jahre Eltern-Kind-Gruppen
Gesprächskreis bis Gottesdienst

Beim gemeinsamen Frühstück können die Mamas auch über Sorgen und Probleme sprechen - die Kinder im Kinderstuhl im Blick. Später bleibt dann genügend Zeit zum Toben im Bällebad. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
26.08.2016
33
0

Die Eltern-Kind-Gruppen feiern ihr 25-jähriges Bestehen. Sie laden deswegen am Sonntag, 4. September, von 14 bis 17 Uhr zum "Tag der offenen Tür" in die alte Schule ein.

Die Kleinsten erwartet dort ein professionelles Kinderschminken und Karussell. Die Eltern können die Räume besichtigen und es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen.

Die erste Eltern-Kind-Gruppe wurde 1991 von Carola Grundler gegründet. Bald darauf übernahm Irmi Ohla für zwei Jahre eine weitere, die sich nach ihrem Wegzug erst auflöste und dann im Januar 1996 von Doris Grill wieder ins Leben gerufen wurde. 1997 gründete Elke Merk eine Dritte. Weitere Leiterinnen waren Sonja Domogalla und Renate Buchfelder die sogar auf eine vierte Gruppe erweiterte.

Im Frühling 1999 wagten sich die Eltern-Kind-Gruppen an ihren ersten Krabbelgottesdienst. Im November 2001 feierten sie ihr zehnjähriges Bestehen. 2001 entwickelte sich unter der Leitung von Birigt Hirmer ein Frauengesprächskreis. Seit August 2003 beteiligen sich die Gruppen auch am Ferienprogramm der Marktgemeinde. Ihr 15-jähriges Bestehen feierten die Eltern-Kind-Gruppen im Oktober 2006 mit einem ökumenischen Krabbelgottesdienst und einer Feier in der Mehrzweckhalle.

Seit 15 Jahren steht Claudia Bertelshofer an der Spitze der Gruppen. Bei den Treffen gibt es immer eine Begrüßungsrunde und ein Lied, dann wird gemeinsam gefrühstückt und dann ist Zeit zum Spielen oder toben im Bällebad. Es stehen jede Menge Spielgeräte zur Verfügung. Ab und zu fahren die Mütter und Kinder auch auf einen Bauernhof oder besichtigen die Feuerwehr und gewinnen so viele neue Eindrücke.

Ab September sind in der Montags- und Dienstagsgruppe wieder Plätze frei - auch Omas mit Enkelkindern sind willkommen. Anmeldung nimmt Claudia Bertelshofer unter Telefon 09605/2562 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.