80. Geburtstag von Hans Kreiner
Privatkonzert zum Jubeltag

In der evangelischen Kirche St. Peter und Paul stellte sich Hans Kreiner (vorne, Zweiter von rechts) mit seinen Geburtstagsgästen zum Erinnerungsfoto auf, bevor er das Überraschungskonzert erlebte, das seine musikalischen Töchter und Enkelkinder gestalteten. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
14.01.2016
84
0
Hans Kreiner feierte seinen 80. Geburtstag mit Familie und Freunden. Am Abend erlebte er eine Überraschung. Der Jubilar wurde 1936 in Mantel geboren und wuchs mit vier Geschwistern auf. Nach der Schule lernte er bei Janner Waagen. Er war dort 13 Jahre beschäftigt, bevor er als Betriebsschlosser zum Hüttenwerk Weiherhammer wechselte.

Dort blieb er bis zur Rente. Seine Frau Elisabeth heiratete er am 20. Mai 1961. Das Paar freut sich über zwei Töchter und sieben Enkel. Sein größtes Hobby ist der Mesnerdienst in der evangelischen Kirche, den er in der dritten Generation leistet. Fit halten ihn die regelmäßigen Sauna-Gänge in der Thermenwelt, wo er Freunde trifft. Ein weiteres Hobby ist die Gartenarbeit mit seiner Frau.

Groß war die Zahl der Gratulanten. Für den Markt wünschte Bürgermeister Stephan Oetzinger alles Gute. Es kamen Abordnungen der Feuerwehr, des Rauchclubs und von den evangelischen Stammtischfreunden "Xantl" - dort ist Kreiner Gründungsmitglied. Glückwünsche gab es vom evangelischen Kirchenvorstand, von Pfarrer Andreas Ruhs und vom Besucherkreis. Der Posaunenchor spielte ein Ständchen. Die Familie ist sehr in die evangelische Gemeinde eingebunden. Kreiners Tochter Hildegard spielt die Orgel in der Kirche und Enkelin Veronika Weber leitet den Posaunenchor. Die musikalische Familie überraschte nach der Feier im Gasthaus Vater und Opa mit einem Konzert in der Kirche. Tochter Doris Hartung erfreute mit Gesang, Tochter Hildegard Weber spielte Klavier und Orgel und Enkelin Veronika trug mit Tuba und Gesang zum Konzert bei. Stephanie Weber glänzte mit Gesang, Klavier, Posaune und Trompete, Alexander Hartung war mit dem Tenorhorn dabei, Sarah Weber mit Trompete und Gesang. Moderatoren waren Annemarie Weber und Marco Hartung .

Die zahlreichen Geburtstagsgäste hörten ein ansprechendes Programm. "Lobe den Herren", ein gemeinsamer Choral mit den Gästen, schloss das Privatkonzert. "Das war ganz schön schwierig zu organisieren", erzählte Hildegard Weber. "Die Enkel sind über ganz Deutschland verstreut, und am Freitag haben wir in der Kirche geprobt." Hans Kreiner wohnt neben der Kirche und sollte nichts mitbekommen - was auch geklappt hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.