Bürgermeister mit vielen Fragen gelöchert.
Viertklässler der Grundschule erkunden Manteler Rathaus.

Die Viertklässler hatten etliche Fragen an Bürgermeister Stephan Oetzinger im Gepäck, als sie mit Lehrerin Stefanie Heisl das Manteler Rathaus besuchten. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
21.11.2016
117
0

"Wie lange sind Sie schon Bürgermeister?", "Welche Aufgaben haben Sie?", "Macht es Spaß, Bürgermeister zu sein?" Mit diesen und vielen anderen Fragen kamen die Viertklässler der Grundschule mit Lehrerin Stefanie Heisl ins Rathaus zu Stephan Oetzinger.


Dort erfuhren sie im Einwohnermeldeamt, wie man an einen Ausweis kommt. Kämmerer Rudolf Jankoski erklärte, dass der Markt einen jährlichen Jahresetat von rund sechs Millionen Euro habe, von dem ein erheblicher Anteil für die Bereiche Schule, Kinder und Jugend sowie die Bibliothek investiert werde. Stefan Diedl erläuterte, was es mit einem Flächennutzungsplan auf sich hat.


Oetzinger sagte, dass sein Arbeitstag meistens zwischen 7 und 7.30 Uhr beginnt und häufig erst nach 22 Uhr endet. Auf die Frage, ob es auch eine feste Pause gebe, antworte das Gemeindeoberhaupt, dass oft sogar der Mittag zugunsten von Terminen ausfalle. "Es ist eine sehr verantwortungsvolle und spannende Aufgabe, gerade, wenn man bei Problemen helfen kann, das macht riesengroßen Spaß", bekannte das Gemeindeoberhaupt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rathaus (160)Vierte Klasse (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.