Geld vom Schimmel
500 Euro für Manteler Nachwuchsfußballer

Vermischtes
Mantel
05.04.2016
13
0

Große Freude herrschte bei den VfB-Nachwuchsfußballern, als Jürgen Laubert und Beate Merkel von der "Schimmel-AG" eine Spende von 500 Euro an Jugendleiter Daniel Brünnig überreichten. Das Geld stammt von der Schimmelversteigerung vom Rosenmontag und Faschingsdienstag. Die "Rosstäuscher" hatten ihren Gaul, bestehend aus zwei Männern unter einer Pferdeplane, an Firmen, Behörden und Bürgermeister versteigert. "Wir verstehen uns als moderne Robin Hoods. Wir sammeln das Geld von denen, die genug haben und geben es Leuten, die es dringend benötigen", meint Laubert. "Gestohlen wird nichts. Die Versteigerungen laufen ganz ordentlich ab."

Vorstand Richard Paulus freute sich darüber, dass die VfB-Jugend bereits zum dritten Mal Geld bekam. Der Betrag wird entweder für das Zeltlager am Steinberger See angelegt, oder für die Finanzierung des großen Jugendturniers verwendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: VfB Mantel (30)Schimmel AG (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.