Großzügige Kolping-Spende
1700 Euro aus Mantel für Mantel

Der Vorstand der Kolpingsfamilie mit Georg Schlehuber übergab am Donnerstag an Vereine, Verbände und Kirchen die Erlöse aus der Altpapier- und Altkleidersammlung sowie aus dem Nikolausdienst. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
26.01.2016
92
0

Im katholischen Pfarrhof gab es reichlich überraschte Gesichter von Vorsitzenden, Verbänden und Vereinsvertretern. Kolping-Vorsitzender Georg Schlehuber war mit seinem Vorstandskollegen gekommen, um die Erlöse aus dem Nikolausdienst und der Altpapier- und Altkleidersammlung weiterzugeben. "Das Geld kommt von Familien mit Kindern und soll auch wieder Kindern zugute kommen", sagte Schlehuber. Deshalb überreichte er aus dem Nikolaus-Erlös an das Kinderhaus 250 Euro und an die Eltern-Kind-Gruppen 150 Euro. Bei der Altpapier- und Altkleidersammlung kamen 13,5 Tonnen Altpapier und 4,5 Tonnen Kleidung zusammen.

Schlehuber übergab an die katholische Kirche 500 Euro, an die evangelische Kirche 300 Euro, für die Moritz-Kirche 200 Euro. 150 Euro gingen an den Kegelklub für die Jugendarbeit und 150 Euro an den Seniorenbeauftragten Erhard Kleber. Schlehuber bedankte sich bei der Bevölkerung, die die Sammelaktion der Kolpingsfamilie immer unterstützen Pfarrer Armin Spießl dankte für die Spenden, und Harald Puckschamel vom Förderverein St. Moritz bestätigte, dass die Manteler gut mitmachen, weil sie wissen, "dass das Geld in Mantel bleibt".
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (651)Kolping (46)Mantel (39)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.