Guter Internetanschluss: Oetzinger unterschreibt Telekom-Vertrag
Schnelles Netz für alle für den Markt Mantel.

Vermischtes
Mantel
22.04.2016
91
0

Die Weichen für schnelles Internet in rund 341 Manteler Haushalten sind gestellt. Bürgermeister Stephan Oetzinger hat den Vertrag über den Breitbandausbau unterschrieben, den ihm Enrico Delfino von der Telekom vorlegte.

Der Fachmann erklärte, dass die Telekom rund 16 Kilometer Glasfaser verlegen und 9 Multifunktionsgehäuse aufstellen oder mit neuer Technik ausstatten werde. Das Netz ist dann so leistungsstark, dass die Bürger gleichzeitig telefonieren, surfen und fernsehen können. Die Breitband-Anschlüsse haben Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde.

"Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite. So können wir unseren Bürgern und Unternehmen bald den begehrten Zugang zum schnellen Internet ermöglichen", erklärte der Bürgermeister. Auch für Arbeitnehmer und Selbständige sei eine schnelle Anbindung an das Netz entscheidend und ein Mehrwert für ihre Immobilie. "Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor".

Das bestätigte auch zweite Bürgermeisterin Rita Steiner. Wie Oetzinger erklärte, werden im ersten Schritt die Wohngebiete im Hauptort aufgerüstet. Die staatliche Förderung beträgt 90 Prozent. "Egal ob im beruflichen oder privaten Bereich beim Entertainment, eine gute Internetverbindung entscheidet heute oft, ob ein Wohnort für Familien attraktiv ist."

Delfino findet es wichtig, dass der ländliche Raum ausgebaut wird und nicht noch mehr Leute in Städte abwandern. Sind die Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt, geht es an den Anschluss ans Netz.

"Wir rechnen mit der Fertigstellung ungefähr im April 2017", vermutet Delfino. Auch in diesem Jahr treibt die Telekom den Breitbandausbau weiter voran. "Jede Stunde wächst das Telekom-Netz um eineinhalb Kilometer".
Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor.Bürgermeister Stephan Oetzinger
Weitere Beiträge zu den Themen: Stephan Oetzinger (28)Breitbandausbau (124)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.