Kinderhaus St. Elisabeth in Mantel zeiht Elternbeiträge an
Gebühren erhöht

Vermischtes
Mantel
22.10.2016
18
0

Der Marktgemeinderats genehmigte eine moderate Erhöhung der Elternbeiträge. Die bisherigen Gebühren galten von 2014 bis Ende 2016. Die Meinung der Räte: "Wir liegen mit den Gebühren im Verhältnis zu anderen Orten immer noch sehr günstig".

Die Beiträge gelten für die Mindestbuchungszeit von vier bis fünf Stunden, weitere Stunden werden extra berechnet. Die Kinderkrippe kostete bisher 125 Euro und ab 2017 140 Euro. Jede weitere zugebuchte Stunde wird mit 10 Euro je Monat in Rechnung gestellt. Die gleichen Tarife gelten auch für die Kleinkindgruppe für Kinder von einem bis drei Jahren. Der Beitrag für den Kindergarten war 65 Euro und steigt auf 70 Euro für die Kernzeit. Jede weitere Stunde kostet nicht mehr fünf sondern sechs Euro monatlich. Alle anderen Gebühren, wie Mittagessen, blieben unverändert. Alle nicht durch Elternbeiträge gedeckten Kosten übernimmt laut einem Vertrag die Marktgemeinde.

Träger des Kinderhauses ist die katholische Kirchenstiftung. Kirchenpfleger Wolfhard Erling betonte, es gebe im Landkreis neben Mantel nur in Neustadt und Vohenstrauß einen Kinderhort. Nicht nur dafür müssten Eltern in Städten viel tiefer in die Tasche langen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.