Konfirmation mit Pfarrer Andreas Ruhs
Weg der Reife

Pfarrer Andreas Ruhs (links) erteilte den Konfirmanden den Segen. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
23.03.2016
68
0

Drei junge Damen und zwei junge Herren feierten am Sonntag Konfirmation. Mit dem Kirchenvorstand und Pfarrer Andreas Ruhs zogen Mirco Dobner, Selina Magerl, Natalie Mayer, Mareike Schröder und Philipp Seifried in die Kirche ein. Den Gottesdienst gestaltete feierlich der Posaunenchor unter Leitung von Veronika Weber, an der Orgel erfreute Ulrike Wiesner.

"Ihr werdet erwachsen und jeder wird seinen Weg finden. Es werden Umwege dabei sein, aber ihr seid auf dem Weg, euer Ziel zu suchen und zu finden", sagte der Geistliche. Mit dem Bild vom Licht der Welt - oder der Stadt auf dem Berg - mache Jesus deutlich, dass Christen als seine Nachfolger eine besondere Position und einen Auftrag in der Welt hätten. "Wir haben von Jesus die Aufgabe, das Licht der Welt zu sein. "Wir sind aber nur ein Abglanz von Jesus, der selbst das eine Licht für die Welt ist."

Vertrauensmann Herbert Steiner sieht in den Konfirmanten einen Teil der Gemeinde. Diese würde sich über eine aktive Mitgestaltung freuen. Möglichkeiten gebe es in der Jugendarbeit, in Chören, bei Festen, Veranstaltungen und Familiengottesdiensten. "Mit eurem persönlichen Werk lebt unsere Gemeinde. Gebt ihr euer Gesicht", forderte Steiner die jungen Leute auf.

Nachdem die Kreuze und Urkunden überreicht waren, passte das Lied "Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein; sanft falle Regen auf deine Felder und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein".
Weitere Beiträge zu den Themen: Konfirmation (68)Pfarrer Andreas Ruhs (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.