KSRK Mantel ehrt Mitglieder
Silber und Bronze für Einsatz

Stellvertretender Kreisvorsitzender Alfons Betzl zeichnete Engelbert Mayer (40 Jahre Treue), Michael Scheiber (25), Erwin Klemm junior (25), Ernst Heisl (25), Reinhold Deglmann (25) und Josef Kraus (40) mit Urkunden und Ehrennadeln aus (von links). Bild: knh
Vermischtes
Mantel
29.03.2016
23
0

Die Soldatenkameradschaft sucht neue Mitglieder und ehrte engagierte. Dabei verlieh der Vorstand nicht nur Nadeln und Urkunden, sondern auch Spangen in Bronze und Silber.

In der Jahreshauptversammlung der Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Mantel (KSRK) überreichte stellvertretender Kreisvorsitzender Alfons Betzl Nadel und Urkunde für 25 Jahre Treue an Reinhold Deglmann, Ernst Heisl, Erwin Klemm junior und Michael Scheiber. Für 40 Jahre wurden Josef Kraus und Engelbert Mayer geehrt.

Betzl zeichnete mit der Verdienstspange in Bronze Erwin Klemm junior aus. Seit fünf Jahren sammelt er Geld für die Kriegsgräberfürsorge und Kriegsopferhilfe. Die Verdienstspange in Silber für zehn Jahre "an der Büchse" bekamen Erhard Neubauer und Manfred Rauscher.

Marsch der Verbundenheit


Norbert Herrmann erhielt für seine Mitgliedschaft im Bayerischen Soldatenbund das Ehrenkreuz des BSB in Bronze . Kreisorganisationsleiter Günter Bogner würdigte Thomas Bertelshofer, Christian Neubauer und Hermann Nickl für 25 Jahre Treue zum Verband der Reservisten der Bundeswehr. Dank galt Monika König für die Pflege des Kriegerdenkmals.

Kreisorganisationsleiter Günter Bogner forderte die Mitglieder zur Teilnahme am Marsch der Verbundenheit auf, der im September beginnend in Burgtreswitz mit der letzten Teilstrecke von Mantel nach Weiden führt. Am alten Rathaus ist am 17. September die Abschlussveranstaltung. Bürgermeister Stephan Oetzinger dankte Vorsitzendem Reinhold Deglmann für Bücher und Schriften für das Archiv der Marktgemeinde.

Militärdienst nicht zwingend


Aufgrund der sinkenden Mitgliederzahl forderte Deglmann aktivere Mitgliederwerbung. "Wir sind kein Militaristenverein, sondern wir kümmern uns um Kriegsgräberfürsorge, Kriegsopferhilfe und Denkmalpflege im Rahmen der Völkerverständigung und zur Erhaltung des Friedens."

Dem Satzungszweck dienen auch die Soldaten- und Reservistenbetreuung sowie der Erhalt der Ehrenmale für die Kriegsopfer. Wer Mitglied bei der KSRK werden möchte, muss keinen Militärdienst geleistet haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.