Luftballonwettfliegen der Kolpingsfamilie
Ballons auf Reisen

Stephan Oetzinger, Georg Schlehuber und Richard Kammerer (von links) überreichten die Preise an die glücklichen Gewinner. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
26.08.2016
29
0

Beim Bürgerfest wurden die Gewinner des letztjährigen Luftballon-Wettfliegens der Kolpingsfamilie ausgezeichnet. Vorsitzender Georg Schlehuber nahm die Preisverleihung mit Kartellvorsitzendem Richard Kammerer und Bürgermeister Stephan Oetzinger vor. Die Gewinner bekamen Gutscheine für die TSG-Gaststätte, die der Wirt gespendet hatte.

Platz eins ging an Michaela Stahl, ihr Ballon war 78,9 Kilometer weit bis Mainleus geflogen, gefolgt von Josef Fenzl, seiner landetete 62,6 Kilometer weit weg in Wilhelmstal, Platz drei ging an Theresa Neubauer mit 46,3 Kilometern und Landung in Weidenberg.

Der Ballon von Katrin Ermer landete nach 44,7 Kilometern in Weidenberg, Paula Bocks Ballon wurde nach 42,5 Kilometern in Speichersdorf gefunden und der ihres Cousins Moritz Pöll landete nach 31,2 Kilometern in Kemnath. In den Vorjahren waren die Luftballons immer nach Osten nach Tschechien geflogen. 2015 wurden sie aber vom Wind in eine ganz andere Richtung getrieben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.