"Mantler Noofrösch" glänzen mit dem Dreiakter "Der ledige Bauplatz"
Saukomisch und kurzweilig

Berta Greulich (Carmen Stubenvoll, Zweite von rechts) übernimmt bei der unfreiwilligen Brautschau die Initiative. Karola (Gabi Reißer), Irmi (Petra Wiesend) und Mathilde (Hana Kreß, von links) können da nur staunen. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
21.04.2016
50
0
 
Berta Greulich (Carmen Stubenvoll, Zweite von rechts) übernimmt bei der unfreiwilligen Brautschau die Initiative. Karola (Gabi Reißer), Irmi (Petra Wiesend) und Mathilde (Hana Kreß, von links) können da nur staunen. Bild: sei

Auf die Schenkel klopfte sich das Premierenpublikum bei den "Mantler Noofröschen". Nach Abstechern Richtung Boulevard und Slapstick gab es heuer wieder ursprüngliches Bauerntheater. Saukomisch war's und kurzweilig. Das Sitzfleisch hat erst gar nicht gemerkt, dass es drei Stunden strapaziert wurde.

Die TSG-Turnhalle war am Wochenende zweimal voll besetzt. Und die Gäste brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. "Der ledige Bauplatz", ein Dreiakter von Regina Rösch, kam glänzend an. Der Besuch lohnte sich, die Lachmuskeln kamen nicht zur Ruhe. Unter der Regie von Frank Borchardt liefen die Akteure zur Hochform auf. Die Stimmung steigerte sich von Akt zu Akt.

Testamentarisches Problem


Die Familien von Karl-Otto Hufnagel (Alfons Lebegern) und Hugo Koch (Manfred Kraus) haben ein Problem, die ledige Tante Berta (Carmen Stubenvoll). Laut Testament ihres Vaters müssen ihre Ehefrauen - die Schwestern Karola Hufnagel (Gabi Reißer) und Mathilde Koch (Hana Kreß) sich solange um den "Restposten" kümmern, bis ein Mann gefunden ist. Und das erscheint fast unmöglich.

Eine Heiratsanzeige in allen Zeitungen der Region soll die ersten Weichen stellen. Und um die unleidliche Braut ordentlich aufzuhübschen, gibt es als Mitgift einen bombigen Bauplatz dazu. Das Telefon steht fast nicht mehr still, die Bewerber stehen Schlange - darunter auch ein prominenter Weiherhammerer, der nach Mantel ziehen will. Im Zuge einer zwangsweisen Waschaktion wird Berta erst einmal grundgereinigt. Dabei helfen naserümpfend auch die "Jungen", Irmi und Kurt Hufnagel (Petra Wiesend und Wolfgang Knoll). In den Irrungen und Wirrungen der Brautschau verirrt sich schließlich Aushilfspfarrer Ludwig König (Peter Weigl) mit einem ganz speziellen Mietvertrag. Als flotter Gigolo mischt Helmut Birnstengel (Heribert Ficker) die Damenwelt auf. Unerwartet kommt Nachbar Franz (Manfred Hartung) der armen Berta zu Hilfe. Beide hecken einen Plan aus: "So blöd, wie wir ausschauen, sind wir gar nicht." Dann passiert so einiges, womit die liebe Verwandtschaft nicht gerechnet hat. Es gilt zu retten, was zu retten ist. Berta verwandelt sich in eine Dame von Welt, und schließlich bricht eine Art Ölkrise aus.

Die altgedienten Fans der "Noofrösch" und auch die Neulinge im Saal geizten nicht mit Beifall am Schluss einer Aufführung, in der immer wieder Szenenapplaus aufbrandete. Souffleuse Evi Lebegern hielt die Schauspieler auf Kurs. Ein Sonderlob verdienten sich Petra Wiesend, Hana Kreß und Heribert Ficker, die das erste Mal auf der TSG-Bühne standen, und die wunderbar wandlungsfähige Carmen Stubenvoll.

"Jeder Schauspieler ist nur so gut wie sein Publikum", bilanzierte Spielleiter Bernd Bösl. Und das Publikum war am Wochenende so richtig gut drauf. Weitere Aufführungen sind am Freitag und Samstag um 19.30 Uhr sowie am Sonntag um 18.30 Uhr. Tickets gibt es noch im Vorverkauf in der Raiffeisenbank und an der Abendkasse.

Hinter den KulissenAuf der Bühne geht vieles, aber ohne die Helfer im Hintergrund geht gar nichts. Damit die Akteure auf der Bühne glänzen können, wird davor und dahinter großer Aufwand betrieben. Birgit Hümmer zaubert in der Maske, Sandra Czernik sorgt für passende Frisuren, Werner Blendl für Handwerk und Technik zuständig, er wird von Stefan Pinske tatkräftig unterstützt. Die Kasse managen Doris Schätzler, Martina Bösl und Hanka Pinske. Die Bewirtung hatte die TSG unter der Regie von Werner Windisch im Griff. (sei)
So blöd, wie wir ausschauen, sind wir gar nicht.Franz zu Berta
Weitere Beiträge zu den Themen: Theater (266)Mantler Noofrösch (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.