Traumhafte Tage am Lago Maggiore
SPD- Reisefreunde unterwegs

Die SPD-Reisefreunde kosteten eine knappe Woche lang die Schönheiten der Südschweiz und der Lombardei aus. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
21.09.2016
40
0

Die SPD-Reisefreunde verbrachten sechs Tage am Lago Maggiore. Sie genossen den Ausflug zu den drei Borromäischen Inseln und ihrer Pflanzenvielfalt. Eine Zugfahrt von Domodossola mit der Centovalli-Bahn durch die malerische Landschaft des italienischen Valle Vigezo nach Locarno war ebenfalls beeindruckend.

Nach einem Aufenthalt in Locarno, das berühmt ist für seine Filmfestspiele ging es mit dem Schiff zurück nach Stresa. Die Schifffahrt auf dem Lago Maggiore war Augenschmaus und Erholung gleichzeitig. Auch die Metropole Mailand stand auf dem Programm. Interessant war die Führung auf dem berühmten Friedhof mit seinen imposanten Grabmälern. Die SPD-Gruppe entdeckte auf den Grabsteinen die Namen so berühmter Mailänder Familien wie Ramazotti und Branca. Zudem erkundeten die Manteler die Stadt auf eigene Faust. Die Damen genossen vor allem das Shopping-Erlebnis, was zum Teil erheblich aufs Reisebudget drückte. Alle bestätigten den Organisatorinnen Traudl Ucles und Andrea Bertelshofer gute Vorbereitung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lago Maggiore (2)SPD-Reisefreunde (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.