Wochenende der Jugendfeuerwehr
Gruppe staunt in Parkstein über Vukanausbruch

Vermischtes
Mantel
16.04.2016
81
0

Die Jugendfeuerwehr verbrachte ein Wochenende im Franz-Ettenreich-Haus in Altendorf bei Pressath. Der Aufenthalt förderte die Teambildung der insgesamt 15 Jugendlichen und den Zusammenhalt. Eine Herausforderung war der Eierabsturz-Wettbewerb, bei dem die Jugendlichen in Gruppen aus einfachen Materialien ein "Gefährt" bauen sollten, damit ein rohes Ei den Sturz aus dem ersten Stock überlebt. Ein Geopark-Ranger erklärte beim Rundgang um den Basaltkegel in Parkstein wie die Landschaft entstanden ist und aus welchem Gestein sich der ehemalige Vulkan zusammensetzt. Eine Erkundung der Burgruine und der Felsenkeller folgte. Krönenden Abschluss bildete eine Führung durch das Vulkanmuseum, bei dem der simulierte Ausbruch des Parkstein ganz besonders begeisterte. Zum Pizza-Abend kamen auch einige ältere Feuerwehrkameraden zu Besuch. Ein Dank ging an alle Helfer, die den Ausflug ermöglicht haben. Bild: sei

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.