Er hätte gerne signiert

Die Maxhütter Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank ( Zweite von links) hatte ihre Amtskette angelegt, als sich die Begleitmusiker von Elvis Presley ins Goldene Buch eintrugen. Links Terry Blackwood, der mit seiner Gospelgruppe "The Imperials" Hunderte von Konzerten mit Elvis gab. Ganz rechts Dennis Jale, der in der "TCB-Band" den Part von Elvis übernimmt. Links neben ihm Glen D. Hardin, einst Pianist bei Presley. Sie schauen dem Prominentesten von allen beim Eintrag ins Buch zu: James Burton, der nicht nur mit
Lokales
Maxhütte-Haidhof
25.01.2015
0
0

Die Zeit reichte nicht, um sie im Rathaus zu empfangen. So wurde das Goldene Buch in die Stadthalle von Maxhütte-Haidhof gebracht. Nun stehen die Namen von Musikern, die einst Rock-König Elvis Presley begleiteten, auf zwei mit dem Elvis-Wappen "TCB" versehenen Seiten.

"Wo ist der Bürgermeister?", fragten einige der älteren Herren. Vor dem Konzert in der Maxhütter Stadthalle hatte man sie von ihren Garderoben aus hinauf in einen Nebenraum des Obergeschosses geführt. Dort nahmen sie höchst erfreut zur Kenntnis, dass eine Frau auf sie wartete. Dr. Susanne Plank hatte das Goldene Buch aufgelegt und alle trugen sich ein.

Die "TCB"-Band

Eine ganz besondere "Autogrammstunde" für die "TCB-Band" und das sie begleitende Gospeltrio "The Imperials". Was "TCB" heißt, weiß man unterdessen längst in Maxhütte-Haidhof: "Taking Care of Business" (auf Deutsch etwa: "Sorg' dich ums Geschäft"). Darauf hatte Elvis Presley Wert gelegt und auch seine Band dazu angehalten, immer einen guten Job zu machen.

Zwei Leute, die eigentlich zu diesem unterdessen dritten "TCB-Band"-Konzert nach Maxhütte-Haidhof hätten kommen sollen, fehlten. Elvis-Schlagzeuger Ronnie Tutt ist gegenwärtig mit Neil Diamond auf Welttournee. Joe Guercio, in den 1970-er Jahren Chef des Großorchesters von Presley, starb überraschend Anfang Januar in Memphis/Tennessee. Für ihn kam quasi als "Ersatz" der Fotograf Ed Bonja. Er war mit seinen Kameras bei Hunderten von Auftritten des "King" dabei, machte rund 10 000 Aufnahmen. Viele davon schmückten später LP- und CD-Hüllen.

900 Zuhörer füllten die Halle, als die "TCB-Band" eine grandiose Show bot. Zweieinhalb Stunden lang und diesmal mit Gospelsongs im Mittelpunkt. Allerdings fehlten auch Elvis-Hits wie "The Wonder of you" und "Suspicious Minds" nicht. In der Pause wurde auf Veranlassung der Band und des Veranstalters Wolfgang Zapke spontan für eine Familie mit elf Kindern, deren im Stadtbereich von Maxhütte-Haidhof stehendes Haus kürzlich ausgebrannt war, gesammelt. 1600 Euro kamen dabei zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.