Über 500 Gäste beim Seniorennachmittag - Ehrungen
Unterhaltung mit Line-Dance

Die Seniorengymnastik "Aktiv 50 plus" des FC Maxhütte-Haidhof mit Ute Hierl (vorne) an der Spitze unterhielt die Gäste des Seniorennachmittags mit einem Tanz. Bild: rid
Lokales
Maxhütte-Haidhof
28.10.2014
11
0
Über 500 Mitglieder aus 21 Gruppierungen beteiligten sich am Samstag in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof am 78. Seniorennachmittag des Landkreises.

Die Formation "Aktiv 50 plus" unter der Leitung von Ute Hierl, die Line-Dance-Kontaktgruppe "Miteinander" und das musikalische Duo "Let's Dance" boten den Gästen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Zu der Veranstaltung waren auch die drei Bürgermeister aus dem Städtedreieck und OB Andreas Feller aus Schwandorf gekommen. Landrat Thomas Ebeling und die Seniorenbeauftragte des Landkreises, Evi Seitz, zeichneten langjährige und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Seniorenarbeit aus.

Zu ihnen gehörten Elvira Schoyerer (VdK Burglengenfeld), Waltraud Huber (AWO-Altenclub Klardorf), Brunhilde Mannl (KAB-Kreisverband und Altenclub St. Paul Schwandorf), Günter Stehr ("Senioren aktiv" im KAB-Kreisverband Schwandorf), Hedwig Faltermeier (Seniorenclub der Pfarrei Pirkensee), Rosa Weid und Roswitha Aures (beide Seniorengymnastik "Aktiv 50 plus" des FC Maxhütte-Haidhof) sowie Elfriede Haberzettl (Sudetendeutsche Landsmannschaft im Städtedreieck).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.