Angelina Wiche ist das Mehlmeiseler Christkind
Name ist Programm

Angelina bedeutet "Die von Gott Gesandte". So heißt auch das Mehlmeiseler Christkind, das am Samstag mit Bürgermeister Franz Tauber den Weihnachtsmarkt am Haus des Gastes eröffnen wird. Bild: gis
Lokales
Mehlmeisel
28.11.2014
16
0
Das Christkind der "Mehlmeiseler Weihnacht" kommt in diesem Jahr direkt vom Himmel auf die Erde. Es heißt nämlich Angelina und dieser Name bedeutet im Lateinischen "Die von Gott Gesandte". Kein Wunder also, dass sich Mehlmeisel gerade dieses hübsche Mädchen ausgesucht hat.

Der Christbaum im Rathaus steht bereits und ist schon festlich beleuchtet. Angelina Wiche aber will ihr schönes weißes, besticktes Kleid, das die Oma ihr extra genäht hat, aber erstmals am Samstag anziehen, wenn sie den Markt feierlich mit eröffnet.

Gerne übernimmt die Schülerin der fünften Klasse des Luisenburggymnasiums in Wunsiedel dieses himmlische Amt. Und gerne erzählt die Zehnjährige von ihren Lieblingsfächern Mathe und Sport und dass sie gerne reitet und "eine ganz große Leseratte" ist. "Wir beide haben etwas gemeinsam", lacht Bürgermeister Franz Tauber. "Du bist erstmals als Christkind und ich als Bürgermeister am Weihnachtsmarkt. Das werden wir beide sicherlich gut hinkriegen."

Am Samstag, 29. November, um 18 Uhr werden das Christkind, der Bürgermeister und die Jagdhornbläser St. Hubertus Hohes Fichtelgebirge den Markt am und im Haus des Gastes mit einem vielseitigem Angebot für große und kleine Besucher feierlich eröffnen. Anschließend ist Treffen in der Weinlaube.

Am Sonntag beginnt der Markt um 13 Uhr. Um 14 Uhr begrüßen der Bürgermeister und das Christkind die Gäste. "Ein zauberhafter Nachmittag für Kinder mit Flusi, Fussl und Fusslchen" mit einer Zaubervorstellung um 15 Uhr schließen sich an. Danach sind Basteln und Spiele angesagt. Um 18 Uhr lädt das Christkind zur Verlosung ein. Nach der Ermittlung der Preisträger endet der Markt, den auch der Nikolaus besuchen wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.